Cardinals U16 – gelungene Heimpremiere!

Anzeige
  Am Samstag den 04.06. empfing die U16 der Assindia Cardinals die Mammuts aus Münster nach 3 Auswärtsspielen zum ersten Heimspiel der Season 2016. Im Verfolgerduell auf die Dolphins traf der Zweite gegen den Dritten der NRW Regio Gruppe Ost aufeinander. Vorab, es war kein Duell auf Augenhöhe. Die hochsommerlichen Temperaturen, die dem dezimierten Kader der Mammuts aufgrund mangelnder Wechselmöglichkeiten sehr zusetzten, sorgten für einen nie gefährdeten 58:0 Heimspielsieg!

Zum Spiel:
Gleich im ersten Drive, nach einem guten Return der Cardinals, konnte RB Luis Döhring mit einem 50yd Run die ersten 6 Punkte aufs Scoreboard bringen. Nach einer Interception der Cardinals war es QB Lars Meier, der im folgenden Drive mit einem Run über 60yd auf 12:0 erhöhte. Die Mammuts wurden von der Defense der Cardinals ständig unter Druck gesetzt und erzielten so gut wie keinen Raumgewinn. Noch vor Ende des 1. Quarter war es RB Marinel Paloka mit einem 20yd Run, der erneut für Punkte auf dem Scoreboard sorgte.

Im zweiten Quarter, nach einem sicheren 30yd Pass von QB Lars Meier auf WR Lennard Stoeck konnte dieser das Ergebnis um weitere 6 Punkte erhöhen. Die 2 PTC wurde von RB Nico Kopka erfolgreich abgeschlossen. Mit einem Interception Return Touchdown zeigte DB Franklin Eze, dass auch die Defense der Cardinals Punkte auf das Scoreboard bringen kann. Die anschließende 2 PTC wurde durch QB Lars Meier erzielt.

Mit einem 34:0 ging es für beide Teams in die Halbzeitpause.

Im 3. Quarter konnte DB Solomon Saine mit einem 60yd Punt-Return das Publikum begeistern. Die 2 PTC sicherte erneut RB Nico Kopka. Die Mammuts gaben trotz des eindeutigen Spielstand den Kampf um eigene Punkte nicht auf, sie hatten jedoch dem dominirenden Team der Cardinals nichts entgegen zu setzen. Die D-Line zeigte überraschender Weise Offense Qualitäten, DL Ali El-Mortada Mazloum setzte sich mit einem guten Run nach einem Fumble gegen mehrere Gegner beeindrucken durch. QB Lars Meier setzte seinen WR Joshua Stuhlmacher mit einem 15yd Pass in Szene und dieser verwandelte zum 48:0. Die anschließende 2 PTC machte der QB dann selber.

Ein geblockter Punt der Mammuts ermöglichte es LB Leon Maul, den Ball zu sichern und mit einem 15yd Run erneut Punkte durch die Defense in diesem Spiel zu verzeichnen. Die 2 PTC setzte RB Noel Alayon-Herscher zum Endstand von 58:0 souverän um.

Die U16 der Cardinals festigt somit den 2. Platz in der NRW Regio Gruppe Ost mit Blick auf den ersten Platz der Tabelle.

„Die Bilanz des Teams nach 4 Spielen, mit 6:2 Punkten und einem Score von 142:7, ist schon beeindruckend, aber noch haben wir nichts erreicht“ so Headcoach Andreas Döhring.

Defense Coordinator Albert Falkowski nach dem Spiel: „Unsere Defense hat bisher aus dem Spiel heraus noch keinen Gegenpunkt hinnehmen müssen! Eine Super Leistung der Jungs, das kommt in der Regionalliga nicht häufig vor. Wir arbeiten weiter hart daran, dass das so bleibt.“

Auch der Offense Coordinator Toni Wolff war mit den gezeigten Leistungen seiner Jungs sehr zufrieden. „Wir haben schon einiges erreicht, jedoch gibt es immer noch etwas zu verbessern. Das Team muss weiterhin konzentriert an sich arbeiten und jeden Gegner in der Gruppe ernst nehmen!“

Bericht Olaf Melot de Beauregard
© Fotos Olaf Melot de Beauregard

Assindia Cardinals U 16 - Münster Mammuts 58:0 (18:0, 16:0, 16:0, 8:0)

6:0 Luis Döhring, 50-yds.-Lauf
12:0 Lars Meier, 60-yds.-Lauf
18:0 Marinel Paloka, 20-yds.-Lauf
24:0 Lennard Stoeck, 30-yds.-Pass von Meier
26:0 Nico Kopka, Conversion
32:0 Franklin Eze, 5-yds.- Interception-Return
34:0 Lars Meier, Conversion
40:0 Solomon Saine, 60-yds-Punt Return
42:0 Nico Kopka, Conversion
48:0 Joshua Stuhlmacher, 15-yds-Pass von Meier
50:0 Lars Meier, Conversion
56:0 Leon Maul, 15-yds-Fumble Return
58:0 Noel Herscher, Conversion
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.