"A Taste of Music"

Anzeige
DA CAPO RUHR e.V. im Begegnungszentrum St. Ludgeri (Bild DCR)
Im Veranstaltungskalender des Stifts St. Ludgeri in Essen-Werden war für den 13.09.2014 der Auftritt eines Akkordeonorchesters angekündigt worden. Bewohner, Mitarbeiter und auswärtige Gäste hatten mit Akkordeonmusik anderes verbunden, als das, was sie dann erlebten.

DA CAPO RUHR, begleitet von Tobias Dalhof am Flügel, interpretierte Titel und Melodien vieler Stilrichtungen, mal Pop, mal von zeitgenössischen Komponisten und dann wieder Titelmelodien bekannter Fernsehserien oder Kulthits aus Film-Musicals, mal waren es Songs aus der Rockmusik und mal deutsche Schlager zum Mitsingen.

Das Publikum bedankte sich mit anhaltendem Applaus und den Rufen, „Wann kommt ihr wieder“? Betreuer der Bewohner, für die Veranstaltungen am Wochenende immer nicht so beliebte Zusatzdienste bedeuten, verabschiedeten sich mit den Worten: „Ihre Musik hat uns heute für die Mehrarbeit entschädigt“. Darüber hinaus bedankte sich Frau Schlieper, stellvertretend für alle Beteiligten und helfenden Hände der Einrichtung, mit einem Blumenstrauß bei der Initiatorin des Auftritts, einer Spielerin des Orchesters, für ihre Empfehlung, und mit einer gut gekühlten Flasche Sekt bei Andre Lutter als Dirigenten und Tobias Dalhof als Solisten.

Und dann gab es da noch einen überraschenden Moment. Es war nach der Zugabe, einer Schlagermelodie zum Mitsingen, das Orchester wollte sich gerade beim Publikum bedanken, als einer der Zuhörer lautstark rief: „Wir waren doch gut, oder“?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.