Metropol Baskets in Paderborn gefordert

Anzeige
Im zweiten Saisonspiel fordern die Metropol Baskets Ruhr die finke baskets Paderborn (Foto: D.Unverferth)

Recklinghausen / Essen - Metropol Baskets fordern die finke baskets Paderborn

Ihr zweites Saisonspiel in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) ist für die Metropol Baskets Ruhr gleich ein ganz wichtiges: Bei den finke baskets in Paderborn sollte die Mannschaft vom Trainerduo Razvan Munteanu (Essen) und Pit Lüschper (Recklinghausen) möglichst gewinnen, um gute Karten für den Einzug in die Playoffs zu behalten. Nur die ersten drei Teams der Sechsergruppe im Nordwesten spielen ab Februar um den Deutschen U16-Meistertitel mit. Spielbeginn ist am Sonntag um 11 Uhr.

Erstmals treten die Metropol Baskets wohl in Bestbesetzung an. Zwei-Meter-Center Finn Fleute ist wieder im Training und brennt auf sein erstes Spiel in der JBBL. In Paderborn treffen die Ruhrgebietler auf einen sehr eingespielten Gastgeber, der sein erstes Saisonspiel aber auch verloren hat. Beim 44:78 gegen den amtieren Deutschen Meister aus Quakenbrück hielten die Domstädter eine Halbzeit lang mit. Zu beachten sind die Jackson-Zwillinge, aber auch die treffsicheren Flügelspieler Jürgens und Sagel. Bei der eigenen 64:76-Heimniederlage der Metropol Baskets gegen Hagen waren viele gute Ansätze zu erkennen. In Paderborn wird es davon abhängen, dass die junge Mannschaft eine konzentrierte Leistung über die vollen 40 Minuten abrufen kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.