Sommer-Aktionen des Tauchsportclubs Essen-Kupferdreh (TSC Essen)

Anzeige
...die aktiven Essener Tauchsportvereine...
Essen: KInast | Schon im November 2015 fand die gemeinsame Aktion der "Vereinigung der Essener Tauchsportvereine" zum sogenannten "Fackel-Ruhr-Schwinnen" statt.

Aber nicht nur im Wasser sind die Taucher aktiv. So hatte man einen Info-Stand beim "Rü-Fest" am 4. Juni 2016 aufgebaut und an interessierte Menschen den Tauchsport aufklärend angeboten. Auch diese Präsentation des Tauchsports wurde bei dieser Gelegenheit der Öffentlichkeit durch diesen "Verbund der Essener Tauchsport-Vereine" durchgeführt.

Dann kamen die Sommerferien, das alljährliche Sommerfest des TSC Essen fand am 3. Juli 2016, wie alljährlich, im "SEA-SIDE-BEACH" am Baldeney See statt.

Das Kupferdreher Hallenbad war in den Sommerferien geschlossen. Die Tauchsport-Übungen fanden dann, wie alljährlich, im Sprungturm-Becken des Gruga-Bades statt. Hier konnten dann wichtige Übungen für die jeweiligen Tauchgänge erprobt werden.

Jetzt, am 27. und 28. August, bot sich das "Heisinger Wottelfest" dem "Verbund der Essener Tauchsportvereine wieder für eine Info-Gelegenheit an.
Ganz in der Nähe der Veranstaltungs-Bühne am Kreisverkehr im Zentrum von Essen-Heisingen hatten die Taucher wieder ihren Info-Stand aufgebaut und die Taucher des TSC Essen-Kupferdreh boten aktiv Informationen den vielen Gästen an.
Am 10. September 2016 wird der TSC Essen auch im eigenen Kupferdreher Umfeld beim "Sonnenblumen-Fest" wieder mit dabei sein.

Am 23. September 2016 sind die Sporttaucher des TSC Essen-Kupferdreh auch beim "Frintroper-Late-Night-Shopping" wieder aktiv mit ihren Informationen dabei.

Im November 2016 wartet dann wieder das traditionelle "Ruhr-Fackel-Schwimmen" auf die Tauchsportler des Tauchsportclubs Essen-Kupferdreh. (TSC Essen).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.