Timon Streit (TLV Germania Überruhr) siegt bei Landesmeisterschaft

Anzeige
Von der SG Schönebeck wechselte Timon Streit nach Überruhr. Foto: Lukas
Mit insgesamt 13 Medaillen kehrten die Leichtathleten von den Landesmeisterschaften der Altersklassen U16 bis U20 aus Krefeld Uerdingen zurück.
Timon Streit, Neuzugang beim TLV Germania Überruhr, war der erfolgreichste Essener. 300 Meter lief Timon in 36,52 Sekunden, die 100 Meter in 11,72 Sekunden (Vorlauf in 11,62 Sekunden) und im Hochsprung überquerte der Gymnasiast 1,77 Meter. Die Leistungen bedeuteten jeweils den ersten Platz und zeigen sein Potential zu einem guten Mehrkämpfer.
Nach langer Verletzungspause überzeugte Amelie Dierke vom WTB. Über 100 Meter in 12,03 Sekunden vor Katrin Beutel (Bayer Uerdingen) in 12,25 Sekunden und über 200 Meter in 24,53 Sekunden vor der Kölnerin Eline Claeys in 24,94 Sekunden lief Amelie Dierke zweimal auf den ersten Platz.
Die 1500 Meter gewann Till Grommisch in 4:03,41 Minuten vor Bastian Nitz (TV Voerde) in 4:07,95 Minuten.
Silber gab es für Felix Herrmanny (TLV Germania Überruhr) über 80 Meter Hürden in 11,50 Sekunden und über 300 Meter Hürden in 42,97 Sekunden.
Silber gab es auch für Johanna Schiller (Tusem) über 400 Meter der AK W 18 in 60,83 Sekunden und für Felix Pellinat (Altenessener TV) im Diskuswurf der MJ U18 mit 40,98 Metern. Von der SG Schönebeck wechselte Timon Streit nach Überruhr. Foto: Lukas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.