TVK-Turner beenden Landesligasaison auf Platz drei

Anzeige
Michael Alfermann am Pauschenpferd (Foto: Andreas Zabel)
Essen: Kupferdreher Markt | Am Samstag, den 9. April fand der abschließende Finalwettkampf der Rheinischen Landes- und Oberliga statt. Insgesamt zwölf Teams turnten in der gut gefüllten Haedenkamphalle in Essen-West die Rheinische Mannschaftsmeisterschaft und die abschließenden Platzierungen in den Ligen aus. Die Turner der TG Kupferdreh/Wattenscheid konnten sich dabei erneut gegen die Mannschaft des SV Rot-Weiß Bonn-Röttgen durchsetzen. Mit 188,35 : 172,90 Wertungspunkten und 10:2 Gerätpunkten konnten die Bonner bezwungen werden, was letztlich wieder den dritten Platz bedeutete

Gleich zu Beginn am Reck konnte sich das Team aus dem Ruhrgebiet mit 24,70:21,40 Punkten absetzen. Am Boden wurde dieser Vorsprung dann deutlich ausgebaut. Mit drei starken Übungen Wertungen über 12 Punkten konnten Ben Hackbart, Jonas Kuprat und Michael Alfermann 37,50 Punkte zusammenturnen. 7,75 Punkte mehr als die Turner aus der Stadt am Rhein.

Weniger überlegen war der Sieg am Pferd, wo beide Teams Schwächen zeigten. An den Ringen gewannen gar die Bonner mit 1,9 Punkten Vorsprung. An Sprung und Barren setzten sich dann wieder die Athleten der Turngemeinschaft durch. Bester Einzelturner der Begegnung wurde allerdings mit 68,10 Punkten mit Arne Schön ein Bonner. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Ben Hackbarth mit 64,15 und Turner und Trainer Michael Alfermann mit 64,05 Punkten

Das Ergebnis besiegelte die Saison mit dem dritten Platz in der Landesliga. Und so zeigte sich Michael Alfermann am Ende doch zufrieden. "Nach dem durch viele Verletzungen bedingten holprigen Start in den ersten beiden Wettkämpfen haben wir in den letzten beiden nun doch ansprechende Leistungen gezeigt! Das macht Hoffnungen, dass es in der nächsten Saison besser laufen kann." kommentierte er abschließend den Saisonverlauf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.