Krayer Marathonis laufen im Siebengebirge

Anzeige

3 Starter beim 7G Marathon dabei

Eine längere Anfahrt hatte am Sonntag das kleine Laufteam des TC Kray hinter sich gebracht . Ziel war Bad Honnef im Siebengebirge. Hier hatte Veranstalter Tri-Power Rhein-Sieg einen tollen Landschaftslauf mit circa 800 Höhenmetern (Marathon) auf die Beine gestellt. Angeboten wurden die Strecken Halbmarathon und Marathon. Gelaufen wurde auf meist gut befestigten Waldwegen, es gab ausreichend Verpflegungsstellen. Leider hatte der Dauerregen der letzten Tage den Kurs sehr aufgeweicht , sodaß festes Schuhwerk mit Profil von Vorteil war. Außerdem war die Strecke durch das Herbstlaub ziemlich rutschig. Vorsicht war angebracht ! Mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt waren die Laufbedingungen sehr gut. Leider war es zum Start noch diesig. Aber schon gegen Mittag klarte es auf und die Läufer konnten herrliche Ausblicke über das wunderschöne Siebengebirge genießen. Auf den höchsten Punkten des Rundkurses konnten die Starter sogar noch Schnee bestaunen. Ein weiterer Höhepunkt war dann noch der Zieleinlauf. Der befand sich im Bürgerhaus Aegidienberg. Darüber freuten sich die Zuschauer sowie die Sportler, die nach dem Lauf gleich im Warmen waren. Mit 387 Finishern im Halbmarathon und 427 im Marathon erfreut sich dieser Lauf zu Recht sehr großer Beliebtheit.

Krayer Läufer mit Jubiläum

"Nachwuchs" gab es für den TC Kray . Mit Svenja und Dennis John schlossen sich gleich zwei neue Läufer dem Krayer Team an .
Auf der Strecke ging es Svenja John dann nicht so gut. Nach Kilometer 30 bekam sie starke Hüftschmerzen. Aber aufgeben kam für sie nicht in Frage. Sie kämpfte sich nach 5:06:48 Std. ins Ziel und wurde noch 8. in der WHK. Bei den Männern liefen Dennis John und Ralf Schuster bis zum Schluß gemeinsam in einer Gruppe. Dennis finishte dann in ordentlichen 4:19:22 Std. als 19. der M30. Ralf wurde in 4:19:26 Std. 32. der M50.
Noch einen weiteren Grund zum feiern gab es für die 3 Marathonis . Alle konnten Jübiläen feiern. Für Dennis John war es bereits der 90. (Ultra) Matathon. Für Svenja John war es auch schon die Nummer 75 . Beide möchten im nächsten Jahr die 100 erreichen. Auch für Ralf Schuster war es ein kleines Jubiläum. Er freute sich über Marathon Nummer 30.

Alle Ergebnisse unter:
http://www.tripower-rs.de/7g-marathon/ergebnisse/
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
137
Barbara Sult aus Essen-Steele | 15.12.2014 | 17:13  
44
Rafael Rodriguez Baena aus Essen-Steele | 15.12.2014 | 19:06  
3.818
Ralf Schuster aus Essen-Steele | 15.12.2014 | 23:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.