KSV Tischtennis: 3. Herren starten mit voller Punktausbeute in die Rückrunde.

Anzeige
Unbesiegt durchgekämpft im Einzel und Doppel: Julian Knorr, von der eigenen "Vierten" ausgeliehen.
Essen: Überruhr-Hinsel | Die 3. Herrenmannschaft des Kettwiger SV hat mit einem überraschend klaren 9:4 im Auswärtsspiel bei Verfolger HSV Überruhr I die erste "Duftmarke" in der Rückrunde gesetzt. Damit konnten die Grundlagen zum Klassenerhalt gelegt und Rang 5 der 1. Herrenklasse gefestigt werden. Das Sextett, das anstelle des fehlenden Stammspieler Uwe Kruse mit Julian Knorr aus der eigenen "Vierten" antrat, hatte einen furiosen Start und lag nach den ersten 8 Begegnungen bereits mit 7:1 in Führung, die allerdings zum Teil hart erkämpft werden musste: Allein 4 der Begegnungen gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen und konnten von den kampfstarken Kettwiger Akteuren zum Teil mit 2 Bällen Differenz gewonnen werden. Neben allen drei Anfangsdoppeln (Main/Berger, Rehosek/Steinebach und Schneller/Knorr steuerten Main, Steinebach, Berger und Knorr je einen Zähler im Einzel bei, ehe die Gastgeber verkürzen konnten. Rainer Rehosek und Gerd Steinebach - er drehte einen 0:2 Satzrückstand noch um und sorgte damit für den Matchpoint - machten danach alles klar und schraubten das Ergebnis auf 9:4 aus Sicht der Kettwiger. Damit konnte der 9:6 Hinspielerfolg noch getoppt werden. Mit Gerd Steinebach und Ersatzmann Julian Knorr blieben bei den Kettwigern gleich 2 Akteure im Einzel und Doppel unbesiegt!
Wieviel der doppelte Punktgewinn wert ist, wird sich im kommenden Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenvierten DJK Katernberg I zeigen.
Gegen die starken Nordstädter, die ebenfalls mit einem Sieg in die Rückrunde gestartet sind, wird es am Samstag 23. Januar 16 Uhr am Mintarder Weg bereits auf die Anfangsdoppel ankommen, die in der Hinrunde bei der 4:9 Niederlage allesamt verloren gingen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.