SPD-Holsterhausen: "Cranachhöfe" Umplanungen notwendig

Anzeige

Die Allbau AG war nach den Absagen des Uni-Klinikums und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK KV Essen) für das Projekt Cranachhöfe gezwungen, ihre Pläne für das Großbauprojekt im Herzen Holsterhausens zu überarbeiten. Dabei kam es für Vertreter der Holsterhauser SPD zu mancher Überraschung, mit der sie nicht mehr rechnen konnten.

"Dass die Allbau AG aktuell in ihren Planungen zum Bauprojekt 'Cranachhöfe' prüft, bis zu 50 Mietwohnungen und öffentlich geförderten Wohnungsbau ins Auge zu fassen, begrüßen wir. Wir verbinden damit die Chance, dass damit auch mehr familiengerechter Wohnraum im Stadtteil geschaffen wird. Damit kommt die Allbau AG den Wünschen unseres Ortsvereins entgegen. Dazu gehört auch, dass die Zügigkeit der geplanten Kita ausgebaut und von drei auf fünf Züge erweitert wird. Das können wir im Stadtteil sehr gut gebrauchen", so Julia Jankovic, Ratsfrau für den Holsterhauser Süden.

SPD-Bezirksvertreterin Karin Sidiropoulos macht neben den positiven Ankündigungen aber auch deutlich: "Was wir nun mit Bedauern feststellen ist, dass das altengerechte Wohnen in der Form wie ursprünglich vorgestellt, nicht realisiert werden kann. Durch die notwendigen Umplanungen platzt damit hoffentlich nur zeitweise der Traum vieler älterer Holsterhauser auf Senioren-Wohnen. Wir bitten die Allbau AG hier noch mal zu prüfen, wie altengerechtes Wohnen zu realisieren ist. Denn wir sehen weiterhin Bedarf im Stadtteil und werden uns dem Thema auch zukünftig widmen."

"Bereits 2007 forderten wir Holsterhauser Sozialdemokraten, einen städtebaulichen Wettbewerb für das Gelände der ehemaligen Schule auszuschreiben, um zeitnah eine Nachfolgelösung für dieses wichtige Grundstück im Herzen Holsterhausens zu erreichen. Nach vielen Blockaden kam es dann im Jahr 2014 endlich dazu, dass sich die Allbau AG als Investor fand und seine Pläne vorstellte. Wir werden uns als SPD Holsterhausen weiterhin wachsam und konstruktiv am Thema beteiligen," so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Benno Justfelder abschließend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.