Thomas Kufen besucht Markt auf der Gemarkenstraße

Anzeige
Thomas Kufen, OB-Kandidat der CDU, hat gestern Nachmittag, unterstützt von seinen Mitstreitern aus Holsterhausen, den Wochenmarkt auf der Gemarkenstraße besucht. Gut eineinhalb Stunden hat er mit Marktbeschickern und Passanten Gespräche geführt. Dabei nahm er viel Zuspruch und Ermutigung entgegen. Besonders beeindruckt waren die Holsterhauser davon, wie offen er all seinen Gesprächspartnern gegenüber auftrat. Gutes Wetter, interessante Gespräche, beste Stimmung – ein schöner letzter Wahlkampfdonnerstag in Holsterhausen.
Kufen hat in den letzten Wochen und Monaten häufig Holsterhausen besucht, unter anderem beim Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt im Otto-Hue-Haus, beim Besuch des Schulfests der BMV, einer Führung durch das Waldthausen-Stift, etlichen Besuchen im Klinikum, dem Besuch auf dem Gemeindefest von St. Mariae Empfängnis und bei zwei Besuchen auf dem Holsterhauser Wochenmarkt. Bei allen Anlässen wurde er als Zuhörer, aber auch als sympathischer und sachkundiger Gesprächspartner geschätzt. Darüber hinaus hat er gemeinsam mit dem CDU Ortsverband Holsterhausen die Veranstaltung „Thomas Kufen. Persönlich“ durchgeführt, bei der knapp 70 Holsterhauser die Möglichkeit wahrnahmen, den CDU-Kandidaten für das Amt des Essener Oberbürgermeisters kennenzulernen. „Die Entwicklung Holsterhausens liegt ihm am Herzen. Auch deshalb kämpfen wir dafür, dass Thomas Kufen Oberbürgermeister unserer Heimatstadt wird“, so der Vorsitzende der Holsterhauser Christdemokraten, Andreas Kalipke.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.