Finne gewinnt 21,2 Millionen beim Eurojackpot

Goldener Herbst in Finnland: Bei der Ziehung des Eurojackpot in Helsinki landete ein Finne einen „Heimsieg“ und räumte den großen Pott ab

Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot wurde der Jackpot von über 21 Millionen Euro geknackt! Ein glücklicher Gewinner aus Finnland konnte mit den Gewinnzahlen 6, 10, 21, 34, 36 und den beiden Eurozahlen 1 und 4 als einziger Spielteilnehmer die Gewinnklasse 1 treffen. Somit erhält er den gesamten Jackpot von 21.256.582,40 Euro und vergoldet sich damit den anstehenden Herbst!

Insgesamt sechs Spielteilnehmer erreichten bei der Ziehung die Gewinnklasse 2. Ihnen fehlte folglich nur noch eine weitere Eurozahl zum Aufstieg in die Gewinnklasse 1. Dann wäre der Jackpot von 21 Millionen durch die Anzahl der Gewinner geteilt worden. So kann der finnische Spielteilnehmer jetzt die gesamte Jackpotsumme für sich einstreichen. Die sechs Gewinner in der Gewinnklasse 2 erhalten aber immerhin jeweils stattliche 74.374,10 Euro.

Der bisher größte Einzelgewinn in Finnland stammt aus dem Januar 2013. Damals hatte ein Finne 29,5 Mio. Euro bei Eurojackpot gewonnen. Der bisher größte Einzelgewinn bei der Lotterie stammt aus dem April 2013. Ein Hesse räumte 46 Millionen Euro ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.