Passant nahe Hauptbahnhof ausgeraubt

Anzeige

Zwei Männer raubten am Sonntag, 20.Dezember, auf der Helbingstraße in Essen einen Passanten aus.

Gegen 4.50 Uhr kam der Essener aus Richtung Hauptbahnhof. In Höhe der A40-Brücke hielten ihn zwei Unbekannte fest. Sie bedrohten den 39-Jährigen mit
einem Messer und forderten die Herausgabe von Wertgegenständen.
Mit einer Geldbörse flüchtete das Duo in unbekannte Richtung. Der Überfallene beschrieb die Flüchtigen wie folgt: Es handelte vermutlich um Südländer. Sie waren zirka 1,8 Meter groß. Ein Täter war zirka 25 bis 30 Jahre alt. Er machte einen durchtrainierten Eindruck. Bekleidet war er mit einem gestreiften Pullover und einer
Jeans.
Sein Komplize war zirka 20 bis 30 Jahre alt. Er trug ein langärmeliges T-Shirt und eine Jeans. Die Essener Kriminalpolizei nimmt unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 Zeugenhinweise entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.