Voll auf Kurs! Erfolgreicher Jugendfußball im Löwental

Anzeige
Die D-Junioren - hier Julian Hoppe - setzten sich gegen Rellinghausen durch.
Der Spieltag im Löwental brachte vier Siege in vier Partien. Die C-Junioren konnten ihren ersten Sieg einfahren! B- und A-Junioren waren aufgrund des Feiertages spielfrei.

Die B-Juniorinnen sind weiter Erster und damit voll auf Kurs! Die Löwentalerinnen hatten Arminia Klosterhardt zu Gast, legten nach zehn Minuten den Respekt ab, spielten selbstbewussten Fußball und siegten mit 18:0 überdeutlich.
Gut verteilt: die Schützlinge der Trainer Markus Graf und Kevin Saalbach erzielten je neun Tore vor und nach der Halbzeit. Eine schlagfertige Werdener Mannschaft fand ihre Torschützinnen in Amelie Dierke (10 Treffer), Lara Heumann (5) und Jule Kuhnt (3).
Nach dem hart umkämpften 3:2 gegen den bisherigen Spitzenreiter GW Holten sind die C-Juniorinnen nun Tabellenführer! Das Team von Trainer Wolfgang Lindken drängte die Gäste permanent in die eigene Hälfte zurück, ging durch Anna Funk in Führung, noch vor der Pause glich Holten durch einen glücklich abgeschlossenen Konter aus.

Die U15-Mädchen jetzt auch Tabellenführer

In der zweiten Halbzeit waren die Löwentalerinnen wieder dominant und erzielten durch Anna Funk das 2:1, zehn Minuten später erhöhte Julia Lauenburger durch ihren ersten Saisontreffer, Holten konnte nur noch auf 3:2 verkürzen.
Weiter gut im Rennen liegen die D-Junioren, auch wenn sie gegen den ESC Rellinghausen zum 3:1 Sieg späte Treffer brauchten. Das Team der Trainer Pascal Duisken und Tim Kreutzadler war durch Niclas Wessel in Führung gegangen, der ESC glich eine Viertelstunde vor Schluss aus. Doch Julian Hoppe und Fynn Dallinga machten den dritten Saisonsieg klar.
Das hörte man bis nach Heidhausen! Trainer Daniel Polzin kullerte ein Fels vom Herzen, denn endlich konnten seine C-Junioren siegen! Im Duell mit dem anderen Kellerkind SV Leithe gab es einen in dieser Höhe nie für möglich gehaltenen 10:2 Erfolg.
Bereits nach 20 Minuten war die Partie entschieden, die Löwentaler führten durch Treffer von Johannes von Drachenfels, Don von der Gathen, Mika Muth und Tim Mengeler.

Aufholjagd

Levin Lojewski und Mats Waldeyer erhöhten, im zweiten Abschnitt trafen noch Don von der Gathen (2), Vincent Kampler Montessi und Johannes von Drachenfels.
Nun kann die Aufholjagd beginnen, der Nichtabstiegsplatz ist nur noch zwei Punkte entfernt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.