„Bennos Gemeindefest“ in St. Elisabeth

Anzeige
Die Katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth in E-Frohnhausen feiert „Bennos Gemeindefest“ am Wochenende 5. / 6. September rund um den Kirchturm . Start ist am Samstag um 18.00 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Der mittlerweile feste Bestandteil des Festes ist der Auftritt der Band „Vierzuviel“. Ab ca. 19.00 Uhr sind sie auf der Bühne auf der Dollendorfstraße am Eingang zum Pfarrzentrum zu sehen und vor allem auch zu hören.
Am Sonntag beginnen wir mit dem Gottesdienst zum Fest um 10.30 Uhr. Diesmal mit der Besonderheit, dass die Hl. Messe im Freien auf dem Festgelände stattfindet. Der Altar steht auf der Bühne und für die Gemeindemitglieder werden rundherum entsprechende Sitzbänke aufgebaut. Hoffentlich weiß Petrus das zu schätzen und hält den Himmel klar und die Luft trocken.
Im Anschluss an den Gottesdienst werden die Kinder der Elisabethschule einen musikalischen Gruß überbringen. Alle Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten öffnen und die gewohnt leckeren Speisen und Getränke werden angeboten.
Für unsere Jüngsten sind im Bereich des Kindergartens Spiele aufgebaut. Außerdem hat Kasperle sein Kommen zugesagt. Und für den, der es ruhiger mag, ist auch eine Vorlese-Ecke eingerichtet.
Für die etwas Größeren und Großen steht die Dollendorfstraße zur Verfügung. Hier gibt es Spiele wie „Würfeln“, „Scheibenkleister“, „Blumen würfeln“ usw. Die Bücherei bietet auch in diesem Jahr wieder äußerst preiswerte Literatur an und der Eine-Welt-Kreis wird fair gehandelte Waren zum Kauf bereithalten. Mit ein wenig Glück können Sie auch einen der vielen schönen Preise der Tombola gewinnen.
Für das leibliche Wohl sorgt die Gourmet-Meile: hier gibt es (natürlich!!) Pommes, Currywurst und Nackensteaks. Zur Mittagszeit die legendäre Erbsensuppe und zum Nachtisch Waffeln und Berliner. Für gekühlte Getränke sorgt das Team der Gastronomie am Pfarrzentrum mit einem Bierwagen.
Für gute Unterhaltung sorgt Heiko Fänger, der ab Mittag auf der Bühne sein Bestes geben wird.
Und wer ganz in Ruhe Kaffee und Kuchen genießen will: die von den Gemeindemitgliedern selbst gebackenen und gespendeten Kuchen stehen im Pfarrzentrum für Sie bereit.
Wir laden Sie ganz herzlich ein, am Festgottesdienst und anschließend am Fest rund um den Kirchturm teilzunehmen. Es ist immer eine Gelegenheit für gute Gespräche, ein Wiedersehen mit alten Freunden oder zum Knüpfen neuer Bekanntschaften.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.