Es weihnachtet auf dem Markt

Anzeige
Ich bin doch der liebe Nikolaus. Du brauchst keine Angst vor mir zu haben... Fotos: Gohl
Überraschungen alle Jahre wieder für Kinder und Erwachsene!

Ach ne, plötzlich steht der 1. Advent fast vor der Tür. Schon mal abends einen Spaziergang am Frohnhauser Marktplatz gemacht? Tja, da strahlt bereits adventliche Beleuchtung an einem Riesen-Laubbaum. Das ändert sich jetzt aber flugs. Denn wie vom Himmel gefallen kommt Tannenbaum-Zuwachs und noch viel mehr…

Die vorweihnachtlichen „Gehilfen“, Wolfgang Dotten, Markt-Obmann und Andreas Koch, Markt-Vorstand, fächern die nächsten Schmück-Aktionen auf. Und es grünt so grün wenn Fichten an Markt-Pfeilern über Nacht am 30. November stehen…
„Frisch gefällt vor Stunden vom Obst- und Gemüsehändler Schürmann, aus Sonsbeck. 15 Fichten sehnen sich nach Essener Marktluft“, lüften die Händler das Baum-Geheimnis.

Knall auf Fall geht’s weiter. Die Bäumchen sollen ja nicht frieren. Bekleidet werden die Nackten flugs von kleinen Händchen am 1. Dezember auf dem Erlebnismarkt. Kindergarten- und Schulkinder schmücken sie schillernd mit selbst Gebasteltem. Das macht sehr hungrig. Stattliche Stutenkerle, dampfender Kakao warten auf den Rutsch in den Magen.

Geht ja noch weiter: Am 5. Dezember rauschen dann um 10 bis 13 Uhr der Nikolaus mit seinem Bart und einem Engel auf den Frohnhauser Markt. Hoffentlich machen die keine Bruchlandung im Baum. Deshalb müssen ganz viele Kleine und Große kommen, damit die Himmelsboten mit ihren Gaben wunderbar weich landen.
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
31.112
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.11.2015 | 13:21  
Frank Blum aus Essen-West | 27.11.2015 | 09:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.