Zupackendes mit 1000 Gewinnen!

Anzeige
Pfingst-Dienstag, 2014, nach Orkan Ela: Die KiTa Grevelstraße war richtig von zwei Bäumen "begraben". KiTa-Personal mit Eltern sowie "Essen packt an" schleppten tagelang den "Urwald eigenhändig weg. Fotos: Privat
Jubel-Festwochenende KiTa Grevel – mit Power-Party „Ende offen“ –heiße News!

Soll ein Fest feste einschlagen, muss vorher die Planung stimmen. Fantasie ist gefragt, damit die Programmpunkte wie Raketen zünden, sprühen, ewig in Erinnerung bleiben. So gewünscht beim 40-jährigen Jubiläum der Essener Ev. KiTa Grevelstraße. Aber auch Sie können für heiße Momente sorgen. Eine anpackende Sache…

Vorfreude ist die schönste Freude. Denn das zukünftige Ki-Ta-Ereignis wird bereits in den buntesten Farben ausgemalt. Mitten drin steckt seit langem Nicole Becker, Leiterin Ev. KiTa Grevelstraße, samt Team und Eltern. Von nix kommt nix. Die Jubel-Fete ist zwar erst ab 12. Juni. Moment! Aber diese Tage sollen ja unvergesslich bleiben.

Grob gesteckt der terminliche Rahmen: 12. Juni „Tag der offenen Tür, 15-17 Uhr. Abends: Party für ehemalige KiTa-Kinder, ab 16 Lenze, 19-22 Uhr. Sascha Keller, KiTa-Vater, vielsagend: „Da steppt der Bär; ab 22 Uhr auf Samtpfoten - Ende offen…“
13. Juni, 11 Uhr, gemeinsamer Gottesdienst rund um den Kindergarten, Grevelstraße 30. Danach gibt’s kein Halten mehr. Auf zur Sommer-Sause bis 17 Uhr, denn Sie können viel gewinnen.

Aber vorher sind auch Sie gefordert. Das 40-jährige „Jubel-Kind“ hat natürlich einen Wunsch: Sonnensegel! Nö, damit ist kein Segelbötchen auf dem Teich gemeint. Sondern ein Sonnensegel für den Spielplatzbereich. Denn die Kinderlein sollen nicht im Sommer „braten“. Zwei große Bäume, schöne Schattenspender, pustete im vergangenen Jahr Orkan Ela einfach um, mussten gefällt werden. Ein Sonnensegel liegt weit im vierstelligen Bereich…

Das Ziel von Nicole Becker lautet: "1000 Lose, 1000 Gewinne!" Dabei machte die Leiterin schon fleißig ihre Hausgaben. Schrieb Firmen an; peu à peu trudeln schöne Geschenke ein. EBE überraschte mit einem Paket mit flauschigen Saunatüchern, Tasche, Brotdosen, Buntstiften, Stofftieren. Bijou Brigitte spendete Modeschmuck, Sonnenbrillen. Der Freizeitpark Phantasialand schickte Eintrittsgutscheine; Evonik versprach ein Geschenk-Paket. Eintrittskarten flatterten in die KiTa vom Duisburger Allwetterzoo, Zoo Münster, Zoo Krefeld…

Einige Frohnhauser Geschäfte klapperte für die Tombola bereits Sascha Keller ab. Wurde u. a. fündig bei Modehaus Engels, Geschenkartikel Grafflage. Auch die Stadtteil-Spaziergänger, sponsern die KiTa. Patin Heidrun Weber packte zwei Kartons mit Präsenten.

Aber 1000 hochwertige Geschenke brauchen Zeit. Die KiTa-Bitte deshalb an die Geschäftsleute, Privatleute, Firmen: Wer hilft mit Sachspenden? Klar, werden von der KiTa abgeholt. Geld ist natürlich immer willkommen (Spendenquittung über das Gemeindeamt).

Also, Anruf genügt: Ev. KiTa Grevelstraße, Telefon 762723, kita-grevel@versanet.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 17.03.2015 | 10:22  
48
Sascha Keller aus Essen-West | 08.04.2015 | 15:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.