Arbeiten am Gasnetz - Kurt-Schumacher-Straße in Schalke einspurig

Anzeige
Gelsenkirchen: Gelsenkirchen | Am Montag, 22. Mai, beginnt die ELE Verteilnetz Gesellschaft (EVNG) mit notwendigen Reparaturarbeiten am Gasnetz in Schalke. Für die Zeit der Arbeiten steht die Kurt-Schumacher-Straße dem Autoverkehr in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur einspurig zu Verfügung. Da hier zu Stoßzeiten mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss, ist eine Ausweichstrecke über die Florastraße, Overwegstraße und Uferstraße ausgeschildert.
Die Arbeiten, die Auslöser für diese Verkehrseinschränkungen sind, finden auf der Kurt-Schumacher-Straße zwischen den Einmündungen der Grenz- und der Grillostraße statt. An insgesamt vier Stellen sind hier bei turnusmäßigen Überprüfungen Gaskonzentrationen gemessen worden, die kurzfristige Reparaturen am Gasnetz zwingend notwendig machen. Die Arbeiten werden voraussichtlich einen Monat dauern.
Während der Bauzeit kann man von der Grenzstraße aus beiden Richtungen ausschließlich nach rechts in die Kurt-Schumacher-Straße einbiegen; die Fahrtrichtungen geradeaus und links bleiben gesperrt, von der Kurt-Schumacher-Straße (in beiden Fahrtrichtungen) kann man an der Kreuzung Grenzstraße nur rechts abbiegen oder geradeaus fahren, der Linksabbieger ist gesperrt, von der Grillostraße von Westen kommend an der Kreuzung Schalker Straße nur rechts oder links abbiegen, von der Grillostraße von Osten kommend nur rechts in die Kurt-Schumacher-Straße abbiegen.
Im gesamten Baustellenbereich wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer begrenzt. Auch für Fußgänger, insbesondere mit eingeschränkter Mobilität, gibt es während der Bauphase zwischen Grenzstraße und Grillostraße einige Einschränkungen, so wird unter anderem die Haltestelle Grenzstraße der Straßenbahnlinie 302 in Fahrtrichtung Bochum um etwa 30 Meter nach Norden verlegt und ist dort für Menschen mit Behinderung vorübergehend nicht gut nutzbar. Auch die Haltestellen mehrerer Buslinien werden für die Zeit der Bauarbeiten verlegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.