Baumaßnahmen in den Ferien - Umbaumaßnahme auf der Horster Straße: Bauabschnitte Beckhausen und Buer

Anzeige
Gelsenkirchen: buer |

Die Baupartner der Umbaumaßnahme der Horster Straße nutzen die Osterferien, um in den Bauabschnitten 3 (Beckhausen) und 4 (Buer) umfangreiche Arbeiten auszuführen.



Dafür werden die Straßenbahnen der Linie 301 zwischen Erle und Horst durch Busse ersetzt. Außerdem sind an verschiedenen Stellen der Horster Straße sowie mehreren Kreuzungen und Einmündungen von/zur Horster Straße sowie Einfahrten Sperrmaßnahmen notwendig. Mit diesen Bauarbeiten beginnt die Endphase des dritten und vierten Bauabschnitts.
Für den dritten Bauabschnitt bedeutet das konkret, dass der Ein- und Ausfahrtsbereich Braukämperstraße gesperrt wird. Die Sperrung gilt bis voraussichtlich Sonntag, 23. April, 20 Uhr. Ebenso kommt es zu Sperrungen von Einfahrten. Die Anwohner sind informiert. Für den vierten Bauabschnitt heißt das: Um den Mittelstreifen in der Fahrbahn fertigzustellen, wird die Horster Straße zwischen Hausnummer 134 und 103 sowie der Ein- und Ausfahrt Schüngelkamp und Franzstraße von Montag, 10., 7 Uhr, bis voraussichtlich Donnerstag, 13. April, 6 Uhr, komplett gesperrt.
Die Anwohner werden gebeten, darauf zu achten, dass die Hof- und Garagenhofeinfahrten sowie die Einfahrt zur Siedlung Schüngelkamp nicht erreichbar sind. Die Franzstraße ist dann nur über die Düppelstraße erreichbar. Rettungsfahrzeuge können den Bereich natürlich im Notfall befahren. In den restlichen Osterferien ist die Zufahrt zum Schüngelkamp sowie den umliegenden Einfahrten entweder aus Richtung der südlichen Horster Straße oder der Franzstraße möglich.
Eine Umleitung über die Schüngelberg-, Ostfalen-, Düppel-, Schreiner- und Vinckestraße wird eingerichtet. Weil auch der Bereich der Kreuzung Düppel-/ Horster Straße/Beckeradsdelle fertiggestellt werden soll, kommt es auch im Bereich der Düppelstraße zu Behinderungen: Von Montag, 10., circa 6 Uhr, bis voraussichtlich Donnerstag, 13. April, im Laufe des Tages, ist nur eine Ausfahrt aus der Düppelstraße auf die Horster Straße in nördliche Richtung möglich. Von Donnerstag, 13., bis voraussichtlich Montag, 17. April, 15 Uhr, ist nur die Zufahrt von der Horster Straße in die Düppelstraße möglich.
Die Baupartner nutzen den Zeitraum des Ersatzverkehrs in den Osterferien, um entlang der Horster Straße zwischen Vincke- und Pastor-Franke-Straße im Bereich der Haltestelle Vinckestraße Arbeiten an der Fahrleitung auszuführen. Die Arbeiten beginnen am heutigen Samstag, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 21. April. Um den Autoverkehr nicht zu stark zu behindern, wird von Dienstag, 18., auf Mittwoch, 19. April, auch während der Nachtstunden gearbeitet.
Von Montag, 17., 15 Uhr, bis Sonntag, 23. April, 24 Uhr, wird der Ein- und Ausfahrtsbereich Düppel-/Horster Straße komplett gesperrt.
In der zweiten Osterferienwoche von Dienstag, 18., 6 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 23. April, 24 Uhr, werden zwischen Horster Straße 114 und 124 sowie am Gaswerk und Horster Straße 134 (einschließlich der Hof- und Garageneinfahrten und ELE-Zufahrt) die Weichen ausgebaut und die Straßenoberflächen komplett fertiggestellt. Daher ist auch die Zufahrt zu Höfen und Garagenhöfen nicht möglich. Die ELE ist über die Zufahrt Am Gaswerk erreichbar. Informationen zur Umbaumaßnahme entlang der Linie 301/Horster Straße gibt es im InfoTreff 301, Horster Straße 311, (dienstags 14 bis 16.30 Uhr) oder unter Telefon 016090820985.
In den Osterferien von Samstag, 8., bis Sonntag, 23. April, Betriebsende, wird die Straßenbahn Linie 301 zwischen den Haltestellen Erle Forsthaus und Essener Straße durch Busse ersetzt.
Während der Vollsperrungen im vierten Bauabschnitt entlang der Horster Straße von Montag, 10., bis Donnerstag, 13. April, und von Dienstag, 18., bis Sonntag, 23. April, fahren die Busse eine Umleitung über die Vincke-, Schreiner-, Düppel-, Ostfalen- und Schüngelbergstraße. Die Haltestelle Zeche Hugo wird während der Umleitung an die Kreuzung Düppel-/ Schreinerstraße verlegt.
Am heutigen Samstag, 8., Sonntag, 9. April, und Ostern wird der normale Linienweg gefahren. Die Linien 342 und NE14 werden bis Montag, 24. April, umgeleitet. Die Haltestellen Adlerstraße und Hoffeldstraße werden in beiden Fahrtrichtungen aufgehoben. Die Haltestelle Weidenstraße wird in beiden Fahrtrichtungen auf die Kampstraße verlegt, circa 40 Meter vor dem Kreisverkehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.