2x Silber für Leona Michalski in der U17 auch beim zweiten Deutschen Ranglistenturnier

Anzeige
Aaron & Leona - wieder erfolgreich in Aktion ...
Isernhagen: SpH Schulzentrum |

Am 12. & 13. November fand in Altwarmbüchen das zweite Deutsche Ranglistenturnier für die Altersklassen U15 und U17 statt, gespielt wurden die Wettbewerbe im Doppel und Mixed.
In beiden Disziplinen ging Leona mit ihren angestammten Partnern (Doppel mit Sarah Bergedick aus Gladbeck & Mixed mit Aaron Sonnenschein aus Wesel) an den Start.
Wie auch schon beim ersten Ranglistenturnier der Saison startet Leona allerdings wieder in der höheren Altersklasse U17 – im Doppel mit den besten 14 Paarungen des Landes und im Mixed mit den besten 16 Paarungen in der BRD …


Den Anfang machten auch in Altwarmbüchen die Doppelwettbewerbe.
Da das Teilnehmerfeld nicht komplett gefüllt war konnten sich Sarah und Leona in Runde 1 über ein Freilos freuen. Wie schon beim ersten Deutschen Ranglistenturnier vor drei Wochen konnten die beiden mit zwei Siegen gegen Sonia He / Sarah Lesemann (21:13 und 21:14) und C. Reckleben / Nora Reincke (13:21; 21:9 und 21:14) den Einzug ins Finale erspielen. Dort kam es zum erwarteten Match gegen die Paarung Marina Korsch / Maria Kuse, jedoch zeigte sich, dass gegen diese erfahrene Paarung (M.Korsch spielt für Trittau in der zweiten Bundesliga) kein Kraut gewachsen war. Trotz starkem Einsatz mussten sich Sarah & Leona am Ende mit 9:21 und 13:21 geschlagen geben, konnten aber „bei den Großen“ mit dem erneuten zweiten Platz auch klar unter Beweis stellen, dass sie dort mehr als nur „mitspielen können“.

Am Sonntag ging es dann für Leona an der Seite von Aaron Sonnenschein mit dem Mixed weiter – für die beiden jedoch erstmals auf dieser Turnierebene in der höheren Altersklasse.
Und auch im Mixed zeigte sich sehr deutlich, dass „die Kleinen“ sich vor den älteren Gegner keinesfalls verstecken müssen.
Mit drei klaren Zweisatzsiegen gelang auch im Mixed der Einzug ins Finale. Einzig überraschte ein wenig, dass die Siege gegen die Paarungen B.Witte / H.Bekele (21:14; 21:13), D.Persin / C.Weigert (21:12; 21:15) und J.Braun / X.Kölmel (21:10; 21:14) insgesamt sehr deutlich ausfielen…
Im Finale kam es dann für Leona zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit Maria Kuse die an der Seite von Jonas Kehl ebenfalls den Einzug ins Finale geschafft hatte.
In einem hochklassigen und kämpferischen Spiel war schon der erste Satz ein echter Krimi, jedoch mussten Aaron & Leona diesen unglücklich mit 21:23 verloren geben. Im zweiten Satz konnten die beiden den Spieß umdrehen und diesen mit 21:18 für sich entscheiden. Im dritten Satz mussten die beiden dem harten Spiel Tribut zollen und verloren mit 15:21.
Trotz der Niederlage ist der erreichte Platz zwei auch im Mixed sicherlich ein gutes Indiz für das Leistungsniveau auf dem Aaron & Leona auch im Mixed unterwegs sind.

Bleibt abzuwarten, ob sich die sehr guten Leistungen für Leona beim letzten Ranglistenturnier Ende November in Padeborn bestätigen lassen…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.