Dirk Reimschüssel und Harald Kohl Trainieren jetzt die 1. Mannschaft des BV Horst – Süd.

Anzeige
Gelsenkirchen: Ibrahim Basatli verlässt also den BV Horst – Süd |

Trainer hört auf, Nachfolger stehen parat.

Der Trainer des BV Horst – Süd Ibrahim Basatli verlässt nach 14 Jahren als Trainer das Team vom Horster Fürstenbergstadion.

Nach 14 Jahren beim BV Horst – Süd war die Saison 16/17 die beste, am Ende belegte man den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga B, Gr. 2 hinter Genclerbirligi Resse II, doch das kleine Wunder im Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga A gegen den Orts Nachbarn SC Horst 1959 hatte man das nach Sehen und Unterlag auf der Sportanlage Auf dem Horster Schollbruch mit 2:0.

Ibrahim Basatli verlässt also den BV Horst – Süd offiziell und konzentriert sich auf die nächsten Monaten, denn er will seine B – Trainerlizenz machen.

Der BV Horst – Süd hat in Dirk Reimschüssel und Harald Kohn eine gute Wahl getroffen was die Trainernachfolge betrifft.

Über die Neuzugänge wird sich der Verein mit Sicherheit in den nächsten Wochen äußern.

Abgänge sind offiziell drei :Gökhan Göktas, Angel Valentinov Karamanov und seine Person werden den Verein verlassen. Gökhan und Angel haben hier private Gründe!
Basatli: In der kommenden Saison müssen die Jungs genau so arbeiten wie in der Hinserie und die Trainingsbeteiligung nicht vernachlässigen. Dann brauche ich denen auch nichts mitzuteilen. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Mannschaft kommende Saison wieder eine ganz gute Rolle spielen wird.

Das erste Testspiel der neuen Saison findet am Sonntag 16. Juli 2017 um 15:00 Uhr im Horster Fürstenbergstadion gegen Arminia Hassel statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.