Gracias Raul! GAZPROM präsentiert Abschiedsspiel auf Schalke

Anzeige
(Foto: Gerd Kaemper)

Diesen Termin werden sich nicht nur alle Königsblauen ganz fest in ihrem Terminkalender eintragen:

Am Samstag, den 27. Juli 2013, kommt Raul wieder auf Schalke. Mit seinem neuen Team Al-Sadd Sports Club bestreitet der spanische Weltstar sein Abschiedsspiel in der VELTINS-Arena. „Gracias Raul!“ lautet das Motto, denn alle Fans erhalten noch einmal die Gelegenheit, ihrem Liebling mit einem langgezogenen „Rauuul“ zu huldigen. Präsentiert wird die Partie gegen den FC Schalke 04 von Hauptsponsor GAZPROM. Im Rahmen der Kampagne „Weil Du es verdient hast!“ wird soziales Engagement der S04-Fans belohnt, und auch zu diesem Spiel werden seitens GAZPROM in den kommenden Wochen zahlreiche Aktionen folgen. Auf gazprom-sport.de gibt es dazu in Kürze weitere Informationen. Der Weg auf das Vereinsgelände lohnt sich übrigens doppelt: An jenem Samstag laden die Königsblauen ebenfalls zum großen Schalke-Tag, der offiziellen Saisoneröffnung auf dem Vereinsgelände.

Der Vorverkauf für Rauls Abschiedsspiel startet am morgigen Dienstag (9.4.). Sitzplatzkarten gibt es für 12, 15 und 25 Euro, Stehplätze für 7,50 Euro. Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte zahlen auf allen Plätzen 5 Euro. Fans können die Tickets im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr, Samstag von 9 Uhr bis 14 Uhr), über die Bestellhotline 01805-150810 (0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 0,42 Euro/Min.) oder im Internet auf tickets-aufschalke.de erwerben.

Raul – zuvor unter anderem sechsmal Spanischer Meister, dreimal Champions-League-Sieger, zweimal Weltpokalsieger und 1999 Welttorjäger – trug von 2010 bis 2012 das Trikot des S04. Für Schalke absolvierte er 66 Spiele in der Bundesliga (28 Tore), 7 Pokalpartien (3 Tore) sowie 23 Duelle im Europapokal (9 Tore). Dabei gewann der gebürtige Madrilene 2011 den DFB-Pokal. Am Ende der Saison 2011/2012 verließ der Senor die Königsblauen nach einem bewegenden Abschied beim letzten Heimspiel gegen Hertha BSC in Richtung Katar zu Al-Sadd.

Der inzwischen 35-jährige Angreifer wird seine Karriere zwar noch nicht beenden, hat aber von Anfang an die Idee forciert, sich mit einem Auftritt vor großem Publikum von der Schalker Bühne zu verabschieden. Dank der Unterstützung seines Clubs Al-Sadd und der Aspire Academy for Sports Excellence in Katar konnte nun ein
passender Termin gefunden werden.
0
3 Kommentare
27.740
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 08.04.2013 | 20:14  
4.341
Gerd Kaemper aus Gelsenkirchen | 08.04.2013 | 20:26  
27.740
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 08.04.2013 | 21:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.