Klettern bis zum Abfallen

Anzeige
Klettern ist ein Sport für jung und alt gleichermaßen, wenn man es kann. Beim Erlernen hilft die Sektion Gelsenkirchen des Deutschen Alöptenvereins gern. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Nordsternpark |

Der zweite Offene Klettermarathon der Sektion Gelsenkirchen des Deutschen Alpenverein auf der Kletteranlage im Nordsternpark findet statt am Samstag, 14. September. An diesem Tag findet kein normaler Kletterbetrieb statt.

Spaß-Kletter-Marathon

„Klettern bis zum Abfallen!“ Dieser offene Spaßwettkampf richtet sich an Kletterer, die selbstständig vorsteigen können. Ziel ist es, möglichst viele Punkte zu sammeln. Gewertet werden die Klettermeter, der Schwierigkeitsgrad und die Begehungsart (Vorstieg, Nachstieg). Bei einem Zeitfenster von sieben Stunden ist also auch Taktik gefragt!
Beim Klettermarathon haben auch Teilnehmer eine reelle Chance auf eine gute Platzierung, die im moderaten Schwierigkeitsbereich unterwegs sind. Auf einer vorgefertigten Liste können Interessierte ihre Routen abhaken und die Punkte eintragen. Bitte Schreibunterlage und Kugelschreiber mitbringen!
Die Veranstalter wollen zum Vorsteigen animieren und geben dafür ordentlich Punkte. Falls es mit der Rotpunktbegehung mal nicht klappt, werden für jede Belastung der Sicherungskette lediglich wenige Punkte abgezogen. Mut wird also belohnt!

Sieger- oder Ehrenurkunden

Je nach erreichter Punktzahl können die Teilnehmer Sieger- oder Ehrenurkunden erklettern. Die drei besten Seilschaften werden gesondert geehrt!
Die Sektion Gelsenkirchen des Deutschen Alpenverein ist gespannt, ob die Schallmauern von 2.000 Punkten für die Einzelwertung bzw. 3.600 Punkten für die Seilschaftswertung geknackt werden.

Fairness und Ehrlichkeit siegen

Der Marathon beruht auf Fairness und Ehrlichkeit! Der Spaß steht im Vordergrund. Jeder Kletterer führt seine Liste selbst. Die Veranstalter werfen lediglich ein Auge auf die Sicherheit.

Für alle ab 14, wenn die Eltern zustimmen

Die Teilnahme ist für jeden offen. Mitmachen können alle ab 14 Jahren, die mit
Spaß und Fairness bei der Sache sind. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen allerdings die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Die Regularien

Einweisung und Ausgabe der Startunterlagen sind ab 9 Uhr möglich.
Die Wertungszeit geht von 11 bis 18 Uhr. Anschließend werden die Sieger geehrt, es wird gemeinsam gefeiert und gegrillt.
Das Startgeld beläuft sich auf 8,- €.
Anmeldungen sind nur online möglich unter: www.alpenverein-gelsenkirchen.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt!
Gestartet und gewertet wird in Zweierseilschaften. Bei der Vermittlung von Kletterpartnern ist die Sektion Gelsenkirchen behilflich.
Für Verpflegung ist selbst zu sorgen, es können aber auch Getränke und Grillwürstchen erworben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.