Tennisgesellschaft Gold-Weiß in die Saison gestartet

Anzeige

Traditionell hat die TG Gold-Weiß am ersten Samstag im April die Sommersaison eröffnet. Es gibt viel Neues: einen neuen Pächter fürs Clubhaus, einen neuen Trainer und das neue Schnupperjahr.


Pünktlich zum Saisonstart konnte die TG Gold-Weiß mit der Firma Wittinghofer aus Bottrop einen neuen Pächter für das vor drei Jahren komplett neu gebaute Clubhaus gewinnen. Die Terrasse lädt nicht nur Tennisfreunde zum Verweilen ein. Die TG Gold-Weiß freut sich über alle Gäste.

In diesem Jahr können aus Gästen schnell neue Mitglieder werden. Es darf nämlich geschnuppert werden. Im ersten Jahr kostet eine Mitgliedschaft insgesamt nur 100 Euro. Kinder und Jugendliche bezahlen sogar nur 30 Euro. Der neue Trainer Benjamin Knepper war im letzten Jahr Herren30 Stadtmeister. Er hat sich den Jugendlichen bereits auf dem alljährlichen Winterturnier vorgestellt. Knepper bietet unter anderem in den Sommerferien ein Tenniscamp für Jugendliche an.

Turnier-Tennis


Vom 08.07. – 12.07. wird in diesem Sommer auf der Anlage an der Feldmarkstraße mit dem Gold-Weiß-JUZO-Cup ein LK-Turnier für Damen und Herren sowie die Altersklassen Damen30 und Herren30 ausgerichtet. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Der Gewinner in jeder Spielklasse kassiert 150 Euro Preisgeld.

Für die Vereinsmitglieder sind über die Saison verteilt wieder einige Turniere geplant, beispielsweise das Pumuckl-Turnier und das Pflaumenkuchenturnier.

Mannschaftsspiele nehmen fahrt auf


In diesem Jahr starten für die TG Gold-Weiß elf Mannschaften. Die jüngsten treten in den gemischten Mannschaften U10, bereits zwei Siege in den ersten drei Spielen, und U12 an.
Die Damen60 erzielte im ersten Spiel ein 3:3 und spielt wie die Herren55 in der Verbandsliga. Die Herren55 konnten das erste Spiel mit 6:3 gewinnen, aber verloren das 2. Spiel mit 7:2.
Nach dem direkten Wiederaufstieg spielen die Damen40 in der Ruhr-Lippe-Liga. Auch ein Abbruch wegen Regens und eine Verschiebung des ersten Spiels konnte die Mannschaft auf dem Weg zum 5:4 Auftaktsieg nicht aufhalten.
Die ehemals Herren65 sind in die Herren70 aufgestiegen und konnten in der Ruhr-Lippe-Liga im ersten Spiel einen deutlichen 6:0 Auswärtssieg feiern.
Die Herren60 wollen frühzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksliga sichern. Mit einem 5:4 Auftaktsieg wurde ein guter Grundstein gelegt. Im zweiten Spiel musste eine 8:1 Niederlage eingesteckt werden.
Die neue Herren30 Spielgemeinschaft aus Spielern von DJK Westfalia und TG Gold-Weiß will in der Bezirksliga um den Aufstieg kämpfen. Gegen den Favoriten RW Bönen gelang im ersten Spiel ein knapper 5:4 Auswärtssieg und im zweiten Spiel ein deutlicher 8:1 Erfolg gegen TC Bochum-Süd II.
Die Kreisligamannschaften der Damen, Herren und Herren50 starten im Juni bzw. August in die Mannschaftsspiele.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.