Jahresprogramm 2016 des KFW Gladbeck

Anzeige
Das Katholische Ferienwerk Gladbeck präsentiert seinen Jahreskatalog 2016 auf 56 Seiten. Im bewährten, handlichen „Brieftaschen-Format“ werden 55 verschiedene Reiseziele vorgestellt.
Der stellv. KFW-Vorsitzende Joachim E.Schwiertz führt aus: „Da manche Ziele mehrfach im Jahr angesteuert werden, stehen insgesamt ca. 70 Reisen zuzüglich einer größeren Anzahl von Tagesfahrten zur Auswahl im 48. „Reise“ - Jahr des bekannten Gladbecker Reiseveranstalters. Familien wie Einzelreisende sind angesprochen, mit dem KFW Gladbeck auf Tour zu gehen.“

Unter dem KFW-Leitspruch ‚mehr erleben – mit uns reisen’ sind alle Interessenten zum gemeinsamen, begleiteten Reisen eingeladen, ob jung, ob alt, allein, zu zweit oder zu mehreren, ein KFW-Gast zu sein oder zu werden. Vom Nordkap bis Malta, von den Azoren bis nach Russland finden unsere Gäste vielfältige Reiseziele in Europa. Fernreisen bringen die Gäste nach Kuba oder Namibia.

Im Frühjahr liegen die Zielgebiete traditionell klimabedingt eher im Mittelmeerraum, wo Malta, Mallorca, Madeira, die „Wetterinsel“ Azoren, die Toskana, der Golf von Sorrent oder Kroatien die Reisegäste erwarten. Zu den bedeutenden Städte-Reisezielen unserer europäischen Nachbarn zählen Rom, Stockholm, Barcelona, St. Petersburg, Moskau, Florenz, Prag, Krakau und Breslau, die Kulturhauptstadt Europas 2016.

Senioren-Erholungsreisen führen auf den Ritten in Südtirol, nach Reutte in Tirol, auf die Insel Spiekeroog und nach Todtmoos im Schwarzwald.

Aktuell im Programm sind spezielle „Aktivreisen“ als Wanderreisen in der Toskana, an der Amalfiküste und als Radtour durch die Masuren.

Eisenbahn-Freunde finden Angebote mit dem Classic-Courier in Richtung Österreich, nach Polen und die Hohe Tatra sowie nach Kroatien.

Genießer von Orgelmusik sind mit zwei Fahrten angesprochen, wenn es im August an den Niederrhein und im Oktober für 7 Tage nach Mallorca geht.

Zu neuen Reisezielen, die vom KFW in 2016 angeboten werden, zählen eine Reise auf den Spuren des Hl. Martin, zu Luther-Gedenkstätten in Thüringen und Sachsen, entlang der „Via Sacra“, ins Piemont, nach Wales, Island, Armenien und nach Usbekistan.

Natürlich sind auch die „Klassiker“ wieder im Programm vertreten wie die Insel Jersey (mit einem neuen Hotelangebot), Berlin, Rom, das Nordkap, St.Petersburg oder die große Autobusreise von der Kurischen Nehrung aus durch das faszinierende Baltikum. Außerdem gibt es besondere Tagesfahrten zu ausgewählten Zielen in der näheren Umgebung.

Der Reisekatalog liegt zur kostenlosen Abholung im Kath.Stadthaus St.Lamberti, Humboldtstr. 21, 45964 Gladbeck bereit. Im Internet ist er unter www.ferienwerk-gladbeck.de einzusehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.