Neue Sternsinger-Gewänder für St. Josef

Anzeige
Vergangenen Dienstag hat sich die Frauengruppe 007 der Gemeinde St. Josef zum ersten Mal zum „Herstellen“ neuer Gewänder für die kommende Sternsinger-Aktion im Januar 2014 getroffen. Getreu dem Motto „Nach der Sternsinger-Aktion, ist vor der Sternsinger-Aktion“ wartet auf die Frauengruppe noch viele gemeinsame Bastel- und Nähabende. Finanziert werden die Gewänder und die Kronen durch zahlreiche Spenden. „Unsere alten Gewänder sind teils 20 Jahre alt oder älter und einige Mütter der jetzigen Sternsinger sind mit diesen schon durch die Rentforter Straßen gezogen“, erzählt Gabriele Sienert, die gemeinsam mit ihrer Schwester Ulrike Tautz seit über zehn Jahren die Sternsinger Aktion betreut. Grund genug, dass es neue Gewänder gibt, findet Sienert und so werden nun 40 neue Gewänder und 50 neue Kronen gemacht. Sienert: „Die Gruppe teilt sich die Arbeit auf.“ Das heißt, dass sich die eine Hälfte mit ihren eigenen Nähmaschinen an die Herstellung der Gewänder, welche aus pannesamt sind und die Farben der Sternsinger rot, blau, grün und gold haben, machen und die andere Hälfte bastelt in mühevoller Kleinarbeit Kronen aus goldenem Alu-Karton. Diese werden anschließend einlaminiert, damit sie länger halten.

"Es wartet noch viel Arbeit auf uns."

Nach der Patronatsmesse für den heiligen St. Josef am Dienstag schauten selbst Pastor Laubrock, Propst Müller, Pastor Pfeifer, Kaplan Lamm und Diakon Unterberg kurz vorbei und begutachteten die Arbeit und hießen die familiäre Atmosphäre der Gruppe für sehr gut: Denn zu der Arbeit, gab es kalte Getränke und Schnittchen, welche auch selbst mitgebracht wurden. Unterstützt wird die Arbeit von Frau Mischke, die die die Gewänder im Voraus schon zugeschnitten hatte und die Nähgruppe unterstützend begleitet. „Es wartet noch viel Arbeit auf uns, aber deswegen haben wir auch so früh angefangen“, so Sienert, die die Sternsinger schon in ihren neuen Gewändern vor Augen hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.