NEULICH .............

Anzeige
Der Star des Abends . Lars L. von der Gönna .
Gladbeck: Stadt Bibliothek Gladbeck |

Lars-L. von der Gönna war hier, in Gladbeck !
zur 10. Nacht der Bibliotheken am 06.März 2015

und stellte hier sein Buch,
inzwischen in der 2.Auflage schon, vor.


Der Spott der kleinen Dinge
"Neulich" und andere Glossen


In unserer Bibliothek in Gladbeck stellte er sein Buch vor ,

haben Sie ihn hier auch erlebt ? Oder anderswo evtl. ?


Kennen Sie seine Glossen aus der WAZ ?
Verfolgen Sie diese auch ? !

Einfach köstlich !


Waren Sie unter den ca. 140 Zuschauern im kleinen Lesecafè ?
Haben Sie die Glossen im O-Ton gehört die er
zum Besten und Amüsement der Besucher gab ? !


L.v.d.G. bot nicht nur seine „richtige“ Stimme sondern
mimte auch Frauenstimmen (Ehefrau, Schwiegermutter z.B.) nach.



Dabei setzte er auch sein „Gesichtszüge“ entsprechend ein und somit
wirkte alles entsprechend überzeugender .

Es wurde jedes Wort klar verstanden !


Auffallend waren für meine Frau mich die sehr klare Aussprache !

Kein nuscheln, kein Till Schw. Effekt, o.ä. .


Das ist ja Heute nicht mehr so selbstverständlich .


Ja und dann wurde auch noch, zu ihrer persönlichen Überraschung vor allem,
die Gesamt, 1.000ste Besucherin
der Nacht der Bibliotheken –gekürt- !


Mit Buch-Präsenten und einer Spardose
( a la Schwiegermutter ; Kenner der Glossen wissen was gemeint ist ) .

ach ja: seine eigentliche Gage wurde von ihm für einen sozialen Zweck in GLA gespendet ! Unsere Stadt Gladbeck sagt Danke an Herrn Lars von der Gönna !

Wer ihn verpasst hat , er tritt noch weiterhin auf : http://www.vonneruhr.de/


http://www.lyrikwelt.de/rezensionen/derspottderkle...

Verlag Henselowsky Boschmann
aus der Nachbarstadt ,
Bottrop;

Auf dem Programm stand noch mehr !
siehe Foto : Programm ;-))
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.