Reisen zur Adventzeit und im Frühjahr 2016

Anzeige
Ein Ziel in 2016: die Wasserburg Trakai in Litauen; Bildrechte J.E.Schwiertz

Das Katholische Ferienwerk Gladbeck (KFW)

hat ganz aktuell eine Übersicht über die Reisen zur diesjährigen Adventzeit und für die erste Jahreshälfte des Jahres 2016 veröffentlicht.

Adventreisen haben zum Ziel den Schwarzwald und das Elsass, das Frankenland und die Kulturhauptstadt 2015, die westböhmische Stadt Pilsen. Zusätzlich gibt es zwei Flusskreuzfahrten mit der MS Serenade auf dem Rhein. Eintägige Reisen in der Vorweihnachtszeit führen nach Schloss Corvey, Bad Bückeburg, Osnabrück, Lüttich, Soest, Monschau, Osnabrück, Schloss Moyland und nach Gouda.

Drei Angebote zum Jahreswechsel bewerben Reutte in Tirol als Ziel für Winterurlauber, Prag mit dem symphonischen Neujahrskonzert sowie eine weitere Flusskreuzfahrt mit der MS Serenade auf Rhein und Schelde.

Der Ausblick auf 2016 eröffnet bereits jetzt Buchungen für Reisen zum Prager Kulturkaleidoskop (Karneval 2016), auf die Azoren, nach Malta, Vietnam (Osterferien), ins Baltikum (Sommerferien), in die sagenumwobene Bretagne, auf die traumhafte Insel Jersey, nach Madeira, Kroatien, in die Toskana und zur Amalfiküste.

Städtereisen führen in die Kulturhauptstadt 2016 nach Breslau, nach Stockholm, St.Petersburg, Krakau und aus Anlass des Heiligen Jahres 2016 vier Mal nach Rom. „Aktiv-Reisende“ locken im Sommer zwei Radtouren durch die Masurische Seenplatte in Polen. „Fernreisen“ haben Namibia, Kuba, Armenien und Island zum Ziel.

Der mehrseitige Flyer liegt für jeden Interessenten bereit beim Katholischen Ferienwerk Gladbeck, Humboldtstr. 21 und ist im Internet unter www.ferienwerk-gladbeck.de einzusehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.09.2015 | 17:04  
111
Joachim E. Schwiertz aus Gladbeck | 16.09.2015 | 19:29  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.09.2015 | 19:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.