„APA“ in Gladbeck-Mitte: Individuelle Pflege mit menschlicher Wärme

„Wir gehen ganz individuell auf die Wünsche unserer Kunden ein, vermitteln auch menschliche Wärme,“ verspricht „APA“-Chefin Huriye Aydin. Davon profitiert auch Erika Kühne, die sich sehr darüber freut, dass den „APA“-Schwestern Sabine (links) und Eva (rechts) immer genügend Zeit bleibt, um mit der Gladbecker Seniorin eine Runde „Mensch ärgere Dich nicht!“ zu spielen.
Gladbeck: APA, Humboldtstraße 10 |

Gladbeck. „Pflegenotstand“ - „Demographische Entwicklung“ - „Steigende Lebenserwartung“: Drei Schlagworte, die auch viele zunehmend Gladbecker beschäftigen. Letztendlich aber ein Themenkomplex der seit vielen Jahren bekannt ist. Und so steigt die Zahl der „Ambulanten Pflegedienste“ stetig an.

In Gladbeck können die Bürger bereits seit dem Jahr 1994 auf die Dienste des „Ambulanten Pflegedienst Aydin“, kurz unter „APA“ bekannt, den Huriye Aydin gründete. vertrauen. Anfangs waren es 6 Mitarbeiter, die im Auftrag von Huriye Aydin unterwegs waren, heute ist die Zahl der, allesamt examinierten, Fachkräfte auf weit über 20 angewachsen.

Dabei tut sich Huriye Aydin sichtlich schwer, immer wieder nur von „Pflege“ zu reden. „Zu unserem Auftrag gehört nicht nur die Pflege, sondern auch die Betreuung der Kunden. Ganz individuell, denn jeder Mensch hat seine Eigenarten, seinen besonderen Charakter, seine ganz persönliche Biographie. Das sind alles wichtige Punkte, die die Basis für eine patientenorientierte Pflege bliden. Dabei darf dann auch die menschliche Wärme nicht zu kurz kommen, denn es geht um die Würde des Einzelnen. Und unser Ziel es doch, die größtmögliche Unabhänigkeit und Selbstbestimmtheit unserer Kunden in deren häuslicher Umgebung zu erreichen.“

Von besonders großer Bedeutung sind dabei die zwischenmenschlichen Beziehungen, die sich zwischen dem Kunden und dem „APA“-Personal aufbauen. „Wenn man eine Person täglich, manchmal sogar mehrfach am Tag, besucht, wird man zur Bezugsperson. Daher setzen wir hier auf „Bezugspfleger“, unsere Kunden werden in der Regel also über längere Zeiträume von einem Mitarbeiter besucht,“ erklärt Huriye Aydin.

Eine Einstellung, die „APA“ ganz deutlich von der Mehrzahl den Pflegediensten unterscheidet, bei denen es oft innerhalb kürzester Zeit immer wieder personelle Veränderungen gibt. „Daher bin ich auch stolz darauf, dass ich bei „APA“ über viele langjährige Mitarbeiter verfüge, es bei uns also nahezu keine Fluktation gibt,“ berichtet Huriye Aydin mit erkennbarem Stolz. „Das ist auch ein Beweis für mich, dass sich unsere Mitarbeiter mit „APA“ identifizieren. Wir haben ja auch tatsächlich ein schon familiäres Betriebsklima. Ein Betriebsklima, von dem am Ende natürlich auch unsere Kunden profitieren.“

Dementsprechend groß ist der Leistungskatalog, den „APA“ den Kunden anbietet. Angefangen bei der bekannten „Grundpflege“ bis hin zur „Behandlungspflege“. Weit über diese Basis-Dienstleistungen hinaus gehen die Angebote „Hauswirtschaftliche Versorgung“, „Beratung“ sopwie „Verhinderungspflege“. Doch damit nicht genug, denn auch stundenweise Betreuungen, die Begleitung bei Arztbesuchen, die Inanspruchnahme des Beförderungsdienstes sowie die Rezeptbesorgung sind mögich.

Mit ihrer Geschäftsphilosphie liegt „APA“-Chefin Huriye Aydin offensichtlich goldrichtig. So wurde „APA“ bei der unlängst jährlich durchgeführten Prüfung durch den „Medizinischen Dienst der Krankenkassen“ erneut die absolute Traumnote „Sehr Gut“ verliehen. Genannte Prüfung findet bundesweit statt und die Ergebnisse können auch per Internet unter pflegelotse.de abgerufen werden.

Wer mehr über das Dienstleistungsangebot von „APA“ wissen möchte, kann sich rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr unter Tel. 02043/929525 melden. Natürlich sind Besucher aber auch im „APA“-Büro in Gladbeck-Mitte; Humboldtstraße 10, willkommen. Das Büro ist montags bis freitags täglich von 10 bis 13.30 Uhr besetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.