NARZISSE, Osterglocke

Anzeige

oder Osterglöckchen, grüßen strahlend zu OSTERN


Gelbe Narzisse (Narcissus pseudonarcissus),

auch Osterglocke oder

Osterglöckchen (weil sie in der Regel um Ostern herum blüht),

Falscher Narzissus,

Trompeten-Narzisse oder regional,

besonders in Österreich, Märzenbecher genannt !

Ist die bekannteste Pflanzenart in der Gattung der Narzissen (Narcissus)


Sie gehört zu der Gattung/ Familie der Amaryllisgewächse ! Gewusst ??

siehe bei Wiki ;

Auch gewusst ?


DASS :
Die Osterglocke steht symbolisch für den Frühlingsanfang.
Ihre Farbe erinnert uns unwillkürlich an die Sonne und ihre warmen Strahlen.
Doch so schön diese Blume auch anzusehen ist,
von Katzen sollte sie unbedingt ferngehalten werden!

Dass Schokolade Gift für Katzen ist, ist vielen bekannt.
Schokoladenosterhasen kommen aus diesem Grund bei vielen schon seit Jahren nicht mehr offen auf den Tisch.

Weit seltener hört man wohl davon, dass die gelbe Narzisse, umgangssprachlich Osterglocke genannt,
ebenfalls hochgiftig für Katzen ist.

Auch Tulpen sind gefährlich,
Weidenkätzchen hingegen nicht

Neben der Osterglocke gibt es andere beliebte Osterblumen,
die für Katzen ebenfalls toxisch sind.
Ein großer Bogen gemacht werden sollte vor allem um Zwiebelblumen wie Tulpen, Hyazinthen und Primeln.

mr.google bildet auch ;-))

http://cat-news.net/sind-osterglocken-giftig-fuer-...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
24.075
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 26.03.2016 | 17:35  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 26.03.2016 | 17:38  
24.075
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 26.03.2016 | 18:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.