Umbau GLADBECK Innenstadt: Planung Horster Straße

Anzeige
"Blecky" aus GLADBECK informiert
  Gladbeck: Umgestaltung Innenstadt Gladbeck Horster Str. |

am Montag, 30.03.15 noch eine Chance mitzureden

Der familienfreundliche Umbau der Innenstadt geht weiter voran!

Der erste Bauabschnitt der Hochstraße ist bereits erfolgreich beendet,
die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt zwischen Europaplatz und Oberhof werden in diesem Jahr umgesetzt.

Gleichzeitig soll es auch mit den Planungen für die Horster Straße weiter gehen.

Alle Gladbeckerinnen und Gladbecker sind herzlich dazu eingeladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen!

Die Stadtverwaltung erarbeitet derzeit in Kooperation mit dem Planungsbüro RMP – Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten aus Bonn den Entwurf für diesen weiteren Bauabschnitt. Die Grundlage für den Entwurf bildet der Vorentwurf aus dem Jahr 2012, der bei der ersten Stadtkonferenz, den Stadtspaziergängen und den weiteren Beteiligungsmöglichkeiten bereits 2012 mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern und Akteuren aus der Innenstadt sehr intensiv diskutiert wurde.

Ziel ist es, eine einheitlich gestaltete und zusammenhängende Fußgängerzone zu schaffen, die zum Bummeln und Verweilen einlädt und dabei die Bedürfnisse vieler unterschiedlicher Zielgruppen erfüllt.

Daher sind in die vorliegende Entwurfsplanung für die Horster Straße die bereits sichtbaren Gestaltungselemente der Hochstraße integriert.

Dazu gehören neben der Wahl des Pflasters z.B. die Bänke,
die Laternen oder
das Blindenleitsystem
.

Mit dem Entwurf für die Horster Straße startet die Stadt Gladbeck nun in die dritte Planungsphase und möchte alle Interessierten herzlich einladen, sich an diesem wichtigen Planungsprozess zu beteiligen.

Dabei wird noch einmal die Möglichkeit geboten, Anregungen, Bedenken und kreative Ideen einzubringen,
ehe der Umbau voraussichtlich im Frühjahr 2016 im nördlichen Abschnitt der Horster Straße zwischen Lambertistraße und Europaplatz starten wird.

Folgende Beteiligungsgelegenheiten sind in diesem Zusammenhang im März 2015 vorgesehen:

Dienstag, 24. März 2015: Informieren und Diskutieren im Stadtteilbüro zwischen 11 und 17 Uhr
Dienstag, 24. März 2015: 3. Stadtkonferenz für alle Interessierten mit Präsentation des Entwurfs und abschließender Diskussion im Fritz-Lange-Haus (Friedrichstraße 7) um 19 Uhr
Donnerstag, 26. März 2015: Informieren und Diskutieren im Stadtteilbüro zwischen 12 und 19 Uhr

Noch eine Möglichkeit für interessierte Bürger am kommenden Montag:
sollte der Wettergott gnädig sein !!

Montag, 30. März 2015 von 11:30 bis ca. 14:30 Uhr: Darstellung der Planung mit Kreide auf dem Pflaster der Horster Straße im Maßstab 1:1 durch das Planquadrat

Weitere Informationen erhalten Sie beim Quartiersmanagement im Stadtteilbüro in der Goethestraße 44 bei Anja Boddenberg und Barbara Zillgen. Die regulären Öffnungszeiten des Büros sind dienstags zwischen 11 und 15 Uhr und donnerstags von 15 bis 19 Uhr.
Möglich ist das Projekt durch die Förderung der Europäischen Union, des Bundesministeriums für Umweltschutz, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie das Ministerium für Bauen, Wohnen,
Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

19.03.2015 http://gladbeck.de/index.asp?form=detail&db=404&id...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.