20 Jahre Lindemannweg - Das musste gefeiert werden

Anzeige
Ein geselliges, freundliches Völk'chen, welches am Lindemannweg in Gladbeck seit Bestehen der Straße, nach 20 Jahren also unter zünftiger Versorgung des leiblichen Wohl's in fester- als auch in flüssiger Form bis in die frühen Morgenstunden feierte. Foto: Kariger

Gladbeck: 20 Jahre Lindemannweg | Die Anwohner vom Lindemannweg in Gladbeck feierten am 22. 8. 15 ihr 20-Jähriges Straßen-Jubiläum bis in die frühen Morgenstunden mit Grillgut und Kaltgetränken. Die Aktion war voller Erfolg mit mehr als 50 Teilnehmern, also unter sehr großer Anwohnerbeteiligung, feierten sie gemeinsam die sehr gute Nachbarschaft. Ein Höhepunkt war die Showeinlage der „Putzkolonne Sabine & Jochen“.

Die Anlieger der Straße setzen sich aus sozial gemischter, homogener Bürgerschaft zusammen. Vom einfachen Arbeiter, der Hausfrau über Beamte, Techniker, dem Bergmann bis hin zum Polizisten, zu Ärzten u. einer Künstlerin zählt die berufliche Struktur, die sich übrigens auch aus einer freundlich und hilfsbereiten, nachbarschaftlichen Siedlungsgemeinschaft zusammensetzt.

Das Straßen-Jubiläum ging natürlich in geselliger Runde bei bester Laune ab und deshalb gibt es bereits jetzt auch schon Planungen für ein nächstes Fest.
Das Feten-Restgeld und Pfandgeld aus dieser Aktion wollen die Anlieger an eine soziale Einrichtung spenden.

Straßen-Namensgeber war übrigens der Gladbecker Bergmann Lindemann, der Anfang Dez.1873 den ersten Spatenstich zum Abteufen der Zeche Rieckchen, später Bergwerk Moltke, machte.
Noch etwas interessantes: In manchen Navi’s wird fälschlicherweise der Name: LindemannSweg eingegeben und man wundert sich, wenn im Web eine Straße mit diesem Namen in der Nachbarstadt GE gefunden wird.
Der Lindemannweg wird also ohne "s" geschrieben, dann kann er auch gefunden werden.

Fotos: Kariger
2
1 2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.