Freundschaftsspiele stärken die DJK TTG Gladbeck-Süd

Anzeige
Die 1. Mannschaft (von links nach rechts): Torsten Rose; Alexander Krause; Marius Adamek; Christian Golz; Dr. Frank Kelterbaum und Kristijan Juric
Der Zufall kann warten, denn die Gladbecker rüsteten sich mit einem Freundschaftspiel gegen TTV DSJ Stoppenberg zuhause auf.
Auf dem Gipfel Bezirksklasse gegen Bezirksliga kam es zum offenen Schlagabtausch bei dem beide Vereine auf gleiche höhe waren. Zuerst ging der favorit, aus Essen, von der Bezirksliga, wie erwartet in Führung. Doch wer die TTG DJK kennt, weiß dass Kämpferlust und Motivation kein Fremdwort für die Gladbecker ist.
Nach dem Stoppenberg 6:1 in Führung ging, holte die 1. Auswahl der Südler auf ein 8:7 auf. Entscheidunsdoppel.
Mit viel Engagement ging das Schlussdoppel in die Verlängerung, mit einem 2:2 Satzverhältnis und einen Punktestand von 10:10. Leider war das glück der Stobbenberger gesegnet und sie gewannen dann 12:10 gegen die DJK.
Zwar verlor die Süd-Auswahl mit einem 9:7, aber von Verliererfrust war nichts zu spüren, denn die Gladbecker gewannen reich an Erfahrung für die kommende
Saison die im September beginnt. (Hinweiß hierzu auf http://ttg-gladbeck-sued.de/)

Bei der TTG DJK Gladbeck-Süd sind noch weitere Testspiele und Mitteilnahmen an Turnieren in Planung, um in die neue Saison erfolgreich zu starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.