Schalke-Bus sorgte in Gladbeck für Aufsehen

Anzeige
Mit dem zweiten Mannschaft der Bundesliga-Fußballer von Schalke 04 war die Meisterelf der C 1-Junioren des VfB Kirchhellen auf "Meistertour" durch die Emscher-Lippe-Region. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)

Gladbeck. Staunende Gesichter gab es vor wenigen Tagen in Gladbeck-Mitte: Direkt vor dem Hotel-Restaurant "Jammerkrug" stehend zog der Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 die Blicke vorbeifahrender Autofahrer und Radfahrer sowie Fußgänger auf sich.

Doch dieses Mal beförderte der königsblaue Bus nicht die hochbezahlten Profi-Fußballer der Schalker "Ersten", sondern vielmehr die Nachwuchsfußballer der C 1-Juniorenmannschaft des VfB Kirchhellen.

Das Team, das von dem Gladbecker Trio Olli Martin, Andreas Schwandt sowie Mario Bethschneider gecoacht wird und in dem viele fußballbegeisterte Jungen aus Gladbeck am Ball sind, legte nämlich eine mehr als erfolgreiche Saison hin: Mit 51 Punkten und dem atemberaubenden Torverhältnis von 208:12 Treffern - erfolgreichster Torschütze mit 46 Toren war der Gladbeckecker Louis Martion - sicherte man sich in der Kreisliga B den Meistertitel und machte somit den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga A perfekt.

Dabei kam es am letzten Spieltag der Saison sogar noch zu einem "Herzschlag-Finale", bei dem die Kirchhellener ihren Gegner SV Erle 2 aber klar die Grenzen aufzeigten und als 9:1-Sieger den Platz verließen. Noch direkt an der Sportanlage des VfB Kirchhellen wurden die frischgebackenen Meister dann vom zweiten Schalker Vereinsbus abgeholt, mit dem es auf Tour durch die Emscher-Lippe-Region ging und in deren Rahmen man auch Station im Gladbecker "Jammerkrug" machte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.