Katzenkastrationspflicht in Gladbeck

Anzeige
Endlich wurde auch in unserer Stadt eine Kastrationspflicht für Freigängerkatzen vom Rat beschlossen aufgrund der dramatischen Populationsentwicklung und dem damit verbundenen Tierleid. Dies hätte mindestens teilweise gemindert werden können, hätte man meinem Antrag als Vorsitzendem des TSV Pfotenhausen e.V. auf Einführung der Kastrationspflicht im Jahre 2012 entsprochen und sich nicht hinter Ausreden versteckt. Es hätte das qualvolle Leiden von zig-tausend Katzen vermieden werden können. Anhand der nebenstehenden Tabelle kann man abschätzen, wie viele Tiere in diesen fünf Jahren als Nachkommen nur einer Kätzin dem massiven Leid ausgesetzt waren und elendig krepiert sind. (in diesen 5 Jahren über 12000 Tiere )
Es ist zu wünschen, dass die Ordnungsbehörden jetzt bei der Durch- und Umsetzung der Verordnung konsequenter sind.
0
5 Kommentare
13.898
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 31.03.2017 | 10:32  
51
Peter Benien aus Gladbeck | 31.03.2017 | 11:54  
13.898
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 31.03.2017 | 13:14  
51
Peter Benien aus Gladbeck | 31.03.2017 | 18:28  
13.898
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 31.03.2017 | 18:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.