Katzenmord in Butendorf?

Anzeige
Vor wenigen Wochen ist es an der Horster Str. im Bereich zwischen Butendorfer Kirche und Kreisverkehr zum Sturz gleich zweier Katzen aus einem Wohnungsfenster mit tödlichem Ausgang gekommen. Da es anzuzweifeln ist, dass gleich 2 Katzen unmittelbar hintereinander aus dem Fenster stürzen, liegt der Verdacht nahe, dass sie herausgeworfen wurden, zumal dies von Passanten so beobachtet worden sein soll. Im besagten Bereich ist es in der Vergangenheit dem Vernehmen nach schon häufiger zu Tierquälereien und Misshandlungen gekommen. Den zuständigen Stellen sind die Tatbestände, wie auch eine Verdachtsperson, seit Jahren bekannt, wirklich unternommen wurde bisher allerdings nichts Effektives, angeblich, weil Zeugen fehlen, obwohl der Tierschutzverein Pfotenhausen e.V. Hinweise gegeben und Zeugen benannt hatte. Wer hat die Zivilcourage und kann Angaben zu Vorfällen machen, damit weitere Übergriffe verhindert werden können? Damit ihre Anonymität erst einmal gewahrt bleibt, melden Sie sich am Besten gleich beim Kreisveterinäramt unter 023611532127 (Frau Dr. Lütkefels) und machen dort Angaben oder erkundigen sich, wie Sie die Ermittlungen unterstützen können. So werden die Behörden vielleicht etwas agiler. Weitere Infos auch unter www.pfotenhausen.net
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.