Kräuter, Wasser und der Lebenssinn: AWO-Kindergarten strebt Kneipp-Zertifikat an

Anzeige
Ganz wichtig: Ein gemeinsam gepflanzter Apfelbaum symbolisiert die Verbindung zwischen KiTa und Kneipp-Verein.
Gladbeck: Mittelstraße 37 | Zum Schluss pflanzten alle gemeinsam einen Apfelbaum. Im Kneipp-Garten hatten sich an diesem sommerlichen Morgen zahlreiche Kinder der AWO-Kindertagesstätte an der Marienstraße eingefunden.

Gemeinsam mit mit einigen Seniorinnen und Senioren des Marthaheims feierten sie den Beschluss der KiTa-Belegschaft, ihren Kindergarten nach den offiziellen Vorgaben des Kneippvereins zertifizieren zu lassen. Hierzu wird sich zumindest die Hälfte der Erzieherinnen von der Marienstraße speziellen Fortbildungen unterziehen - zwei Jahre lang.

„Unsere Belegschaft war sich schnell einig: Das wollen wir“, freut sich Barbara Richterlich, Leiterin der AWO-Einrichung. In den kommenden zwei Jahren werden sich die Erzieherinnen mit dem Thema Gesundheit beschäftigen. Kräuter, Wasser, Ernährung, Bewegung und Lebenssinn - die fünf Grundsätze des Kneipp-Bundes zielen auf ein ganzheitliches Menschenbild, an dem in Zukunft auch die Kinder an der Marienstraße teilhaben sollen.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.