Jeck! - Auch in 2014 gibt es Zeltkarneval in Goch!

Anzeige
Das Festkomitee Gocher Karneval mit Chef Frank Bömler (2. von rechts) und die Gocher Ex-Prinzessinnen Karin Arntz (Mitte)und Bettina Swertz können die neue Session kaum erwarten. Foto: Steve
Goch: Gocher Wochenblatt |

Die gute Nachricht für Gochs Karnevalisten (und das sind ja praktisch alle): Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Zeltkarneval während der tollen Tage in der Niersstadt.

Frank Bömler, der Chef des Festkomitee Gocher Karneval (kurz: RZK): „Die Gerüchteküche brodelte ja heftig, es ging heiß her. Das können wir jetzt endgültig beenden.“
Die Gerüchteküche, die der RZK-Chef erwähnte, war entstanden, nachdem das Betreiberpaar Schmallenbach sich für ein weiteres Engagement nicht mehr zur Verfügung stellte und sich die Jecken aus der Niersstadt fragten, ob ein Zeltkarneval trotzdem stattfinden wird.

Programm im Zelt wird 2014 neu aufgestellt

Das Programm wird, so Bömler, im kommenden Jahr neu aufgestellt: „Es wird drei Veranstaltungen geben, Möhneball, Rathaussturm und Rosenmontagsparty.“
Auch zum Thema Jugend und Alkohol hatte der RZK-Chef etwas mitzuteilen: „Im Sinne des Jugendschutzes werden wir natürlich wieder unser bewährtes Rote-Ampel-System einsetzen.“

Für Raucher gibt es einen Biergarten

Karten gibt es bei den Banken und bei der Vorstellung des neuen Prinzenpaares am 11. November. Apropos: Raucher werden einen eigenen Biergartenbereich, der vom Zelt aus zu erreichen ist, vorfinden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.