Rathaussturm

Beiträge zum Thema Rathaussturm

Kultur
Video 3 Bilder

Erinnerungsaktion für den Bottrop Rathaussturm
Erinnerungsaktion von Sahin Aydin für 72 gefallene Ruhrpottler beim Bottroper Rathaussturm 19.02.1919

Eine besondere Erinnerungs-Aktion hat mich bewegt nach Bottrop zu kommen, um den Lokalhistoriker Sahin Aydin ein wenig unter die Arme zu greifen. Sahin Aydin wurde in der Türkei geboren und kam 1973 nach Deutschland. Seit 20 Jahren lebt er in Bottrop, setzte sich auch eine Zeitlang politisch für soziale Projekte in der Stadt ein, doch sein Hauptanliegen ist eine korrekte Darstellung der Geschichte seiner Wahlheimat, die ihm in der Türkei verwehrt bleibt als Kurde. Seit Jahren forscht er über...

  • Bottrop
  • 22.02.22
Kultur
Düsseldorf: Kein herkömmlicher Straßenkarneval in Düsseldorf und erhöhte Auflagen an den Karnevalstagen.

Düsseldorf: Verstärkte Kontrollen
Kein herkömmlicher Straßenkarneval

Das Land Nordrhein-Westfalen sieht für die Karnevalstage "Brauchtumszonen" mit erhöhten Auflagen und Schutzmaßnahmen wie 2G+ vor. Die Landeshauptstadt Düsseldorf wird diese verschärften Auflagen von Karnevalsdonnerstag (24. Februar, 8 Uhr) bis Dienstag (1. März, 5 Uhr) in der Altstadt mittels entsprechender Allgemeinverfügung umsetzen und mit Hilfe der Polizei Düsseldorf kontrollieren. Von Kerstin Jäckel-Engstfeld, Kerstin und André Schahidi Das Gebiet wird analog der Glasverbotszone sein, die...

  • Düsseldorf
  • 22.02.22
  • 2
Politik
"72 Luftballons für 72 Arbeiter"
2 Bilder

Aktion: 19. Februar 2022
72 Luftballons für 72 Arbeiter

Sehr geehrte Damen und Herren, am Samstag, den 19. Februar 2022 um 11:00 Uhr starte ich eine Aktion unter dem Titel: ´72 Luftballons für 72 Arbeiter`. Nähere Informationen entnehmen Sie der im Anhang befindlichen Postkarte. Sie sind herzlich eingeladen. Am Samstag, 19. Februar 2022 um 11.00 bis 11.30 Uhr Vor dem Rathausplatz, Ernst-Wilzok-Platz 1, Bottrop Mit freundlichen Grüßen Sahin Aydin Sahin Aydin, Lokalhistoriker , Web: www.sahinaydin.de, Mobil: 0179-4262483, Postanschrift: Postfach...

  • Bottrop
  • 14.02.22
Kultur
Düsseldorf: Die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht für die Karnevalstage "Brauchtumszonen" in den Städten vor, die ohnehin vermehrt Besucher erwarten.

Düsseldorf: Beschränkungszone in der Altstadt
Kein herkömmlicher Straßenkarneval

Die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht für die Karnevalstage "Brauchtumszonen" in den Städten vor, die ohnehin vermehrt Besucher erwarten. Nach den Regelungen des Landes sollen in diesen Brauchtumszonen erhöhte Auflagen und Schutzmaßnahmen wie 2Gplus gelten, die die Kommune stichprobenartig kontrollieren soll. Von Kerstin Jäckel-Engstfeld Die Landeshauptstadt Düsseldorf wird diese Beschränkungszone mit den verschärften Auflagen von Karnevalsdonnerstag (24. Februar,...

  • Düsseldorf
  • 10.02.22
  • 1
Kultur
Gedenkstätte der Märzgefallenen, Westfriedhof Bottrop
4 Bilder

Pressemitteilung, 08.09.2021
Rote Ruhrarmee contra Kapp-Putsch 1920

Von 05. bis 10.09.2021 veranstaltete die Rosa Luxemburg Stiftung NRW eine Bildungsreise mit dem Rad durchs Ruhrgebiet auf der Suche nach über 100 Jahre „Märzrevolution“. Nach Hagen, Witten, Wetter und Essen kam die Fahrradtour am Mittwoch, dem 8.09.2021, bei strahlend schönem Wetter nach Bottrop. Erste Station war die Grabstätte der Märzgefallenen auf dem Westfriedhof. Dort stellte Sahin Aydin den früheren und heutigen Charakter des Denkmals dar. Insgesamt haben seine Recherchen die Ermordung...

  • Bottrop
  • 09.09.21
Kultur
Andreas Meder Foto zeigt das Kolping-Kinderprinzenpaar Piet I. & Mira I. kurz vorm Start des Rosenmontagszuges 2020.
11 Bilder

Wochenblatt-Leser erinnern sich an den Karneval 2020
"Eine unglaublich tolle Zeit"

Eigentlich wäre der Niederrhein an diesem Wochenende im Ausnahmezustand: Bis zum kommenden Veilchendienstag hätten jetzt die Jecken zwischen Goch und Weeze das Sagen, wenn, ja wenn, Corona nicht wäre. Statt Bützchen auf den Wangen tragen wir Mund-Nasen-Masken im Gesicht, statt Schunkeln heißt es Abstand halten. Und statt auf Kamelle warten wir jetzt alle auf Impfstoffe. Einzig die Erinnerungen an die letzten Sessionen sind uns noch geblieben. Aus diesem Grund hatten wir euch gebeten, uns eure...

  • Goch
  • 13.02.21
Kultur
Das mit karnevalistischer Musik unterlegte und mit Bildern aus den vergangenen Rathaus-Erstürmungen angereicherte Video ist auf der städtischen Internetseite www.marl.de zu sehen

Der etwas andere Marler Rathaussturm ist jetzt online zu erleben
Helau und Alaaf

Pünktlich um 11.11 Uhr ist am Donnerstag, 11. Februar, der etwas andere Rathaussturm  online gegangen. Auch wenn die Marler Jecken in diesem Jahr das Rathaus Corona-bedingt nicht stürmen durften, so haben sie Bürgermeister Werner Arndt doch in einer karnevalistischen Videokonferenz zum verbalen Wortgefecht herausgefordert. „Das Corona-Virus ist tatsächlich schwer zu zähmen, / doch wir lassen uns davon die Laune nicht vergrämen“, ruft Bürgermeister Werner Arndt den Jecken im Video zu. Verkleidet...

  • Marl
  • 11.02.21
Kultur
2 Bilder

Video zum digitalen Rathaussturm in Marl

„Corona, der Bösewicht, lässt es in diesem Jahr nicht zu, / dass wir gemeinsam tanzen, ist heut‘ tabu“, ruft die Stadt Marl  den Karnevalisten zur Begrüßung zu. Der traditionelle Rathaussturm kann in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch möchte die Stadt und die Marler Jecken nicht versäumen, mit einem Video zum etwas anderen Rathaussturm karnevalistischen Frohsinn zu verbreiten. Helau und Alaaf! Wegen der Corona-Pandemie kann der traditionelle Rathaussturm nicht wie gewohnt...

  • Marl
  • 11.02.21
Kultur
Das Video mit dem Wortgefecht gibt es pünktlich um 11.11 Uhr im Internet auf www.marl.de.

Marler Rathaussturm an Weiberfastnacht geht online
Jecken fordern Bürgermeister heraus - Video mit Wortgefecht um 11.11 Uhr im Internet

Wegen der Corona-Pandemie kann der traditionelle Rathaussturm nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch fordern die Jecken Bürgermeister Werner Arndt zu einem Wortgefecht heraus. An Weiberfastnacht, Donnerstag, 11. Februar, wird der etwas andere Rathaussturm pünktlich um 11.11 Uhr auf der Homepage der Stadt Marl als Video online gehen. „Corona, der Bösewicht, lässt es in diesem Jahr nicht zu, dass wir gemeinsam tanzen, ist heut‘ tabu“, ruft Bürgermeister Werner Arndt den Karnevalisten zur...

  • Marl
  • 11.02.21
Politik
Marler Jecken fordern Bürgermeister Werner Arndt (oben rechts) zum Wortgefecht heraus. Foto: Stadt Marl

Rathaussturm zu Weiberfastnacht in Marl online

Wegen der Corona-Pandemie kann der traditionelle Rathaussturm nicht wie gewohnt stattfinden.  An Weiberfastnacht (11.2.) wird der etwas andere Rathaussturm pünktlich um 11:11 Uhr auf der Homepage der Stadt Marl als Video online gehen. Wortgefecht zwischen Bürgermeister und Marler Jecken Verkleidet liefern sich Jecken der Sternburger Marl und der Heimatsvereine Colonia und Länks De Biek mit dem Bürgermeister  traditionell ein Wortgefecht in Reimform. Dabei geht es unter anderem um...

  • Marl
  • 10.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Goch.TV-Team bei der Arbeit: Theo Aymans (rechts) hatte die Idee zum "Gocher Rosenmontagszug 2021, aber anders", Armin Walter setzt sie derzeit digital um. Fotos (3): Steve
3 Bilder

Im Steintor entsteht gerade der "Gocher Rosenmontagszug 2021 - aber anders"
Jecke Bilder vor der Green Wall

Ole und Maart, die beiden Enkel von Theo Aymans, freuen sich schon auf Rosenmontag. Dann zieht ihr fröhlich-bunter Mottowagen zum Thema "Harry Potter" durch die Gocher Innenstadt, vorbei am Rathaus, an den Silhouetten der Stadtwerke Goch und der Verbandssparkasse, und frenetisch von einer tausendköpfigen Helauarmee auf den Straßen begrüßt, die sich zum Motto "Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die nur uns gehört..." schunkelnd in den Armen liegt. Oder ist das alles nur ein Traum in...

  • Goch
  • 03.02.21
  • 1
Politik
6 Bilder

Marler Stadtrat tagt am Donnerstag unter schwierigen Rahmenbedingungen

An diesem Donnerstag (14. Mai) öffnen sich um 15 Uhr seit längerer Zeit wieder die Türen zum Sitzungstrakt für eine Ratssitzung. Die Sitzung steht ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Ratsmitglieder und Besucher müssen Schutzmasken tragen und die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände einhalten. Gäste müssen außerdem Namen und Adressen angeben. Hygienevorschriften müssen konsequent eingehalten werden Die Vorschriften der Landesregierung und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zum Schutz...

  • Marl
  • 13.05.20
Ratgeber
Die Velberter Stadtverwaltung hat auf die aktuellen Ereignisse rund um den Corona-Virus reagiert und setzt entsprechende Maßnahmen um.

Dringende Anliegen bitte telefonisch oder per E-Mail klären
Velberter Rathaus bitte nur nach Absprache betreten

Die Velberter Stadtverwaltung hat auf die aktuellen Ereignisse reagiert und setzt entsprechende Maßnahmen um. Folgender Überblick erläutert, was Bürger unbedingt beachten sollten: Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka bittet um Verständnis, dass, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verzögern, ab sofort das Rathaus bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden kann. Der Zutritt ist nur noch möglich über die Rathaustreppe am Haupteingang und über den...

  • Velbert
  • 17.03.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der "Kampf" um den goldenen Rathausschlüssel ist eröffnet.
22 Bilder

Rathaussturm in Bochum - Bildergalerie
Rathaussturm am Rosenmontag

Der Rathaussturm in Bochum bildete am Vormittag den Auftakt des Rosenmontags. Pünktlich um 10.11 Uhr marschierten die Karnevalisten in den geschmückten Ratsaal ein. Rund 300 Narren füllten den Saal, wo der Festausschuss Bochumer Karneval ein buntes Bühnenprogramm auf die Beine stellte. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch wehrte sich vergeblich gegen die Herausgabe des Rathausschlüssels. Am Ende gelang es  Marcus I., Prinz des Bochumer Dreigestirns, den Schlüssel zu erobern.  Stolz präsentierten...

  • Bochum
  • 24.02.20
Vereine + Ehrenamt
90 Bilder

Nach hartem Kampf ist die Gemeinde jetzt fest in Narrenhand.
Rathaussturm in Bedburg-Hau - Lore-Dana I. regiert jetzt die Gemeinde

Eine große Narrenschau hatte sich am Samstag vor dem Bedburg-Hauer Rathaus eingefunden, um den spannenden Wettkampf um die Schlüssel-Gewalt für das Ratsgebäude zu verfolgen. Zuerst verschanzten sich der Rat und Bürgermeister Peter Driessen jedoch im ersten Stock und ließen sich auch von den zahlreichen Tänzen und Gesangseinlagen der Bedburg-Hauer Karnevalsvereine nicht hervor locken. Da musste stärkeres Geschütz aufgefahren werden und Tulpenprinzessin Lore-Dana I. zog unter dem Jubel der...

  • Bedburg-Hau
  • 23.02.20
Kultur
50 Bilder

Gochs Tollitäten stürmten mit 77 Zwergen das Rathaus
Gegen den jecken Nachwuchs hatte der Bürgermeister keine Chance

Gegen die Übermacht der kleinsten Jecken hatte der Bürgermeister nichts entgegenzusetzen: Mit 77 Zwergen und der ganzen Märchenwelt eroberten Gochs Tollitäten Prinz Johannes V. und Prinzessin Julia I. mit ihrer Kolping-Garde und der Narrenarmada aller Gocher Karnevalsvereine das Rathaus im Sturm. Bis zum Aschermittwoch herrscht hier fröhliche Ausgelassenheit, Helau! Gochs Kultband K6 sorgte zunächst für das närrische Warm Up auf dem proppenvollen Marktplatz. Die Jecken aus der Niersstadt hakten...

  • Goch
  • 22.02.20
Vereine + Ehrenamt
Martin Notthoff als Esel Kalito, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt als Tierparkdirektor und Dr. Christoph Müllmann als Ziegenbock beim Rathaussturm der Möhnen.

Die Stadtspitze verkleidete sich thematisch zum neuen Tierpark Kalisto
Möhnen haben jetzt die Macht im Rathaus

Närrische Entmachtung der Kamp-Lintforter Stadtspitze - Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Erster Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann und Stadtkämmerer Martin Notthoff mussten sich heute um 14.11 Uhr kampflos geschlagen geben. Obermöhne Elli Schröder und ihre Möhnen stürmten das Rathaus und nahmen dem Bürgermeister den Rathausschlüssel ab. Die Möhnen führten ihre "Gefangenen" Landscheidt, Müllmann und Notthoff ins Festzelt auf dem Parkplatz der Stadtwerke ab. Von...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Fleischhauer übergab den Rathausschlüssel an die Möhnen. Verteidigen war bei dieser Übermacht zwecklos.

Die Möhnen übernahmen die Macht im Moerser Rathaus
Unfreiwillige Rathausschlüssel-Übergabe

Ohne Chance: Den Rathausschlüssel konnte Bürgermeister Christoph Fleischhauer nicht verteidigen. Bereits am Vormittag musste er seinen Schlips den Rathaus-Möhnen opfern. Gemäß der Tradition haben sich am Donnerstag, 20. Februar, die „alten Weiber“ des Kulturausschusses Grafschafter Karneval dann auch noch die Macht über den Rathausschlüssel erkämpft. Danach entführten sie ihn und zogen durch die Moerser Innenstadt.

  • Moers
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die Sternburger Tanzgarde sorgte mit ihrer einstudierten Choreografie für beste Karnevalsstimmung im Rathaus. Foto: Stadt Marl / Stadtmarketing

Sturm auf das Marler Rathaus an Weiberfastnacht

„Helau, helau Ihr närrischen Leute, wollt‘ klau’n meinen geliebten Schlüssel heute, seid‘ hier um zu zanken und zu streiten, wir aber wollen ein ‚Prima Klima(rl)‘ vorbereiten“ – als die Marler Jecken an Weiberfastnacht zum Sturm auf das Rathaus ansetzten, leistete der stellvertretende Bürgermeister  erheblichen Widerstand. Alle Argumente stießen bei den Karnevalisten der Sternburger, des Heimatvereins Colonia und des Dreigestirns der Gemeinde St. Franziskus auf taube Ohren: „Helau und Alaaf, du...

  • Marl
  • 20.02.20
Kultur
Pünktlich um 15.11 Uhr hat Prinzessin Sandra I. mit ihrem Gefolge das Rathaus erobert und Bürgermeister Fred Toplak den Rathausschlüssel abgenommen.

Fred Toplak geht es an den Kragen
Sandra I. reißt die Macht an sich

Pünktlich um 15.11 Uhr hat Prinzessin Sandra I. mit ihrem Gefolge das Rathaus erobert und Bürgermeister Fred Toplak den Rathausschlüssel abgenommen. Traditionell trafen sich die Närrinnen und Narren der Karnevalsgesellschaft Herten-Langenbochum zur Machtübernahme im und vor dem Bürgermeisterbüro. Nachdem Fred Toplak mit neuer Krawatte und Kappe ausgestattet wurde, feierte die Gesellschaft im Rathaus-Foyer. Die neue Krawatte büßte das Stadtoberhaupt dann auch direkt ein. Gekonnt schnitt...

  • Herten
  • 20.02.20
Kultur
Die Saarner feierten sich an Altweiber selbst und läuteten die Hochphase des Karnevals ein.
53 Bilder

Bildergalerie
Mülheimer Prinzenpaar feiert in Saarn

Nachdem die Möhnen um 11.11 Uhr das Mülheimer Rathaus stürmten und die Jecken anschließend den Rathausschlüssel von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann (SPD) eroberten, ging es direkt weiter nach Saarn. Auch hier warteten zahlreiche Jecken, die zu bekannten Karnevalshits schunkelten. Unsere Bildergalerie fasst Altweiber in Saarn zusammen.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.