Tür eingetreten und in den Rücken gestochen

Anzeige

Am Mittwoch (9. September) gegen 15.55 Uhr kam es in einem Gocher Mehrfamilienhaus an der Roggenstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 42-jährigen Mannes.

Vorausgegangen war der Tat der Besuch eines 23-jährigen Mannes aus Goch beim 42-jährigen Wohnungsinhaber. Der Besuch am Mittag endete mit dem Rauswurf des 23-Jährigen. Gegen 15.55 Uhr soll der 23-Jährige erneut mit zwei weiteren Männern zu der Wohnung gekommen sein. Die Wohnungstür wurde aufgetreten und der jüngere Mann sei direkt auf den älteren losgegangen. Die drei Männer flüchteten und der 42-Jährige blieb mit einer Stichverletzung im Rückenbereich zurück. Ein von Nachbarn alarmierter Rettungswagen brachte den Geschädigten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Nach den
sofort eingeleiteten Ermittlungen im Umfeld des 23-Jährigen stellte sich dieser gegen 22.30 Uhr bei der Polizei. Bisher räumt er lediglich die handgreifliche Auseinandersetzung zwischen ihm und dem Geschädigten ein. Der 23-Jährige wurde festgenommen.
Die Ermittlungen zu den genauen Umständen der Tat dauern an. Hinweise zu Beobachtungen auf der Roggenstraße, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, an die Kripo Kalkar unter Telefon: 02824/880.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.