In Goch flogen Gullideckel durch die Gegend

Anzeige
Goch/Weeze. Am Dienstag (20. September) gegen 2 Uhr waren der Polizei zwei ausgehobene Gullideckel in Goch an der Kreuzung Asperdener Straße / Nordring gemeldet worden. Unbekannte Täter hatten die gusseisernen Gullideckel an zwei Stellen der Kreuzung aus der Fahrbahn gehoben und jeweils gegen einen Ampelmast geworfen. Dadurch beschädigten sie an beiden Ampelmasten die jeweilige Fußgängertaste. Die Gullideckel ließen sie auf dem Gehweg liegen.
Bereits in der Nacht zu Sonntag (18. September) hatten Unbekannte zwei Gullideckel in Weeze an der Bodelschwinghstraße in Höhe der Amselstraße aus der Fahrbahn gehoben. Die Gullideckel konnten bisher nicht aufgefunden werden. Sie wurden mittlerweile ersetzt.Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Polizei Goch unter Telefon: 02823/1080.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.