Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Blaulicht

Rünthe: Brandstiftung bei Freiherr-v.-Ketteler Grundschule,
Vandalismus-Schäden an Turnhalle repariert

Unerwartet schnell sind die Schäden in der Turnhalle der Rünther Freiherr-v.-Ketteler Grundschule, die durch die Brandstiftung in der ersten Oktoberwoche (wir berichteten) entstanden sind, beseitigt worden. Seit der vergangenen Woche hat eine Reinigungsfirma gearbeitet, die auf die Beseitigung von Verunreinigungen durch Brandschäden spezialisiert ist. Dabei konnten sich die eingesetzten Arbeitskräfte nur in Schutzanzügen durch den Halleninnenbereich und verschiedene Nebenräume arbeiten. ...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.10.19
Natur + Garten
Diesen Baum knickten Unbekannte um. Foto: privat

Anwohner: "Immer wieder Vorfälle!"
Vandalismus an der Klöcknerstraße

Scherben, Müll, abgetretene Mülleimer und jetzt erneut ein umgeknickter junger Baum: Gleich mehrere Anwohner meldeten sich in unserer Redaktion, um ihrem Ärger über die Zustände an der Klöcknerstraße Luft zu machen.  An einem kleinen Verbindungsweg nahe Getränke Risse gibt es eine Art "Ruhezone". Dort komme es immer wieder zu Vandalismus-Vorfällen, berichten die Anwohner. Auch in der Nacht zu Mittwoch (4. September) sei das der Fall gewesen. "Nachts wird dort randaliert. Alles wird...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.09.19
Blaulicht
2 Bilder

Abgestellter Mercedes mutwillig schwer beschädigt

Am Abend des 6. September, um ca. 20 Uhr, wurde eine Gruppe von 3 Jugendlichen von Nachbarn dabei beobachtet, wie sie an einem auf dem Gelände der Knochenmühle, Op de Schanz in Xanten abgestellten Mercedes Kombi die Scheiben der hinteren Türen mit Pflastersteinen einwarfen und das Auto aufbrachen. Die Jugendlichen sind ca. zwischen 14 und 18 Jahren alt gewesen und hatten einfache Fahrräder dabei, auf denen sie nach der schnell Tat entkamen. Trotz umgehender Suche konnten die drei nicht...

  • Xanten
  • 07.09.19
Wirtschaft

Rolltreppe am Bahnhof Essen-Steele steht seit März still
Deutsche Bahn AG: "Ersatzteile fehlen"

In den vergangenen Wochen mehrten sich die Beschwerden unserer Leser zum Zustand des Bhf Essen-Steele-Mitte. Die Rolltreppe vom Steeler Verkehrsplatz zur Fußgängerbrücke funktioniert nach Ausfällen wieder, ebenso der Aufzug im Bhf-Gebäude (wir berichteten). Schäden durch Vandalismus Die Rolltreppe zu den S-Bahngleisen 101 und 102 steht aber immer noch still - und das seit März diesen Jahres. Warum dauert eine Reparatur so lange? Dazu haben wir die Deutsche Bahn AG gefragt. Eine...

  • Essen-Steele
  • 06.09.19
  •  4
  •  2
Blaulicht

Nächtlicher Vandalismus
Jugendliche hinterlassen in Monheim Spuren

Bislang unbekannte Jugendliche und junge Männer randalierten am frühen Dienstagmorgen an zwei verschiedenen Orten in Monheim. Ob die beiden Fälle in Zusammenhang stehen, ist noch nicht geklärt. Die Polizei ermittelt und sucht weitere Zeugen. Gegen 2.10 Uhr beschmierten vier Jugendliche an der Yitzak-Rabin-Straße/Ecke Europaallee diverse Verkehrsschilder, Mülleimer sowie einen Baucontainer mit Sprühlack. Danach versuchte das Quartett, verschiedene Baumaterialien in Brand zu setzen, was jedoch...

  • Monheim am Rhein
  • 13.08.19
Vereine + Ehrenamt
Der HVV-Vorsitzende Martin Kryl (3. von links, rechts neben ihm Stellvertreter Benno Pöhler) beklagte den Vandalismus in Kettwig. Fotos: Gohl
5 Bilder

Jahreshauptversammlung im Alten Bahnhof
HVV beklagtVandalismus in Kettwig

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) in den Alten Bahnhof eingeladen und gewährte den Mitgliedern einen Rück- und Ausblick seiner Aktivitäten. "Das hinter uns liegende Jahr war geprägt durch vielerlei Aktivitäten der Vorstandsmitglieder und der vielen ehrenamtlichen Helfer", schreibt der Vorsitzende Martin Kryl in der Mitgliederzeitung "HVV aktuell". Dazu gehören mittlerweile zur Tradition gewordenen Veranstaltungen wie das Weihnachtsdorf oder der...

  • Essen-Kettwig
  • 11.08.19
Blaulicht
Polizei und Stadtverwaltung sind auf dem Schulhof der Elisabethschule im Einsatz.

Unruhe in Obercastrop
Polizei und Stadtverwaltung auf dem Schulhof der Elisabethschule im Einsatz

Verändert sich Obercastrop zum Negativen? Der Meinung sind Christiane H. und Susanne N., die sich im Förderverein der Elisabethschule engagieren. Nachdem bekannt wurde, dass ein Drittklässler von Jugendlichen vom Schulhof verjagt worden war, wandten sich die beiden Frauen mit einem offenen Brief an die Stadtanzeiger-Redaktion. Von Zerstörungen, einer aufgebrochenen Garage, entwendeten Spielgeräten, herausgerissenen Blumen und angezündeten Abfallcontainern berichten die Mütter, die...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.08.19
Politik
Die Sitzecke hinter dem Bürgerhaus macht alles andere als einen gemütlichen Eindruck.
5 Bilder

Partys bis in die Nacht
Nachbarn ärgern sich über Lärm und Müll

Müll türmt sich neben Tischen und Bänken - es sind die Spuren wilder Feiern am Bürgerhaus in Horstmar. Nachbarn geht nicht nur das auf die Nerven. Anwohner sind sauer, denn der Party-Lärm vom Bürgerhaus bringt sie um den Schlaf. Jugendliche feiern hier vor allem in den Ferien und an den Wochenenden bis spät in die Nacht, so berichten die Nachbarn. Geschrei, viel Alkohol und Vandalismus seien an der Tagesordnung. Die Holzbalken, die das Dach des Unterstandes tragen, habe man angezündet und...

  • Lünen
  • 07.08.19
Blaulicht

18 Scheiben zerstört
Sicherheitsdienst kümmert sich nachts um die Marienschule

Laut Stadtverwaltung haben am späten Sonntagabend (28.07.2019) Jugendliche an der Marienschule an der Königsallee in Materborn erhebliche Schäden verursacht. Gegen 22 Uhr wurden an der Marienschule zwei Jugendliche beobachtet, die mit Steinen mehrere Fenster- und Türscheiben eingeworfen haben. Die Täter konnten vor der eintreffenden Polizei flüchten. Insgesamt wurden 18 Fenster- bzw. Türscheiben zerstört. Der Schaden beläuft sich auf rd. 9.000 EUR. Die Schule ist in den vergangenen zwei...

  • Kleve
  • 30.07.19
Sport
Als Vandalen betätigten sich ungebetene Besucher in der Nacht vom 22. auf den 23. Juli (Montag auf Dienstag) im Gladbecker Freibad. Der angerichtete Schaden ist erheblich.
11 Bilder

Stadt Gladbeck und SV 13 wollen kurzfristig auf Verwüstungen im Freibad reagieren!
UPDATE!!! Der pure Vandalismus

Ungebetene und keinen Eintritt zahlende Besucher sind in den Nachtstunden keine Seltenheit im Gladbecker Freibad an der Schützenstraße. Doch in der Nacht vom 22. auf den 23. Juli (Montag auf Dienstag) beließen es Unbekannte nicht beim Sprung in das Wasser, sondern wüteten als Vandalen. Der Anblick, der sich den Bad-Mitarbeitern beim Dienstantritt am 23. Juli bot, war ein einziger Schock: In den Nachtstunden hatten Unbekannte erneut auf dem Freibadgelände ihr Unwesen getrieben. Und dieses Mal...

  • Gladbeck
  • 23.07.19
  •  1
Natur + Garten
Herausgerissene Blumen lagen auf den Sitzbänken.
4 Bilder

Neuer Wasser - und Staudengarten
Verwüstungen am Lippepark

Es ist gerade einmal drei Wochen her, dass der neue  Wasser- und Staudengarten am Osteingang des Lippeparks eröffnet wurde. Jetzt kam es zu ersten Verwüstungen. Am Montagmorgen, 15. Juli, sah Brigitta Block Lünen, die am Schorlemmerskamp wohnt, die "Bescherung". "Frisch gepflanzte Blumen waren aus den Schalen gerissen worden und lagen auf den Sitzbänken. Ebenso kleine Büsche und Bäumchen, die nicht mehr in der Erde befanden, sondern auf einem Mülleimer bzw. der Fläche des neuen Wasserspiels...

  • Lünen
  • 15.07.19
  •  3
Ratgeber
Kippen auf dem Boden
2 Bilder

Beschwerden über Verunreinigungen und Vandalismus
Kippen landen auf dem Boden - was meinen Sie?

Nachdem sich eine Leserin im KURIER am 3. Juli über ein zunehmendes Müllproblem an der Anlegestelle der Weißen Flotte beschwert hatte, wendet sich nun auch der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrtsvereins Martin Kryl an die Redaktion. "Neben den leider immer wieder vorkommenden Vandalismusschäden ist auch zu beobachten, dass es immer mehr zu Verunreinigungen in Kettwig kommt. Als Beispiel greife ich hier den Platz am Märchenbrunnen auf. Trotz von der Stadt aufgestellter Behälter für...

  • Essen-Kettwig
  • 11.07.19
  •  3
Blaulicht
Symbolbild

Mutwillige Zerstörung
Unbekannte Täter beschädigen Schulgebäude in Voerde

Voerde: Unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an einer Schule an der Straße Allee insgesamt vier Außenjalousien im Erdgeschoss beschädigt. Unter anderem rissen sie die Stahlseile ab. An dem Schulgebäude sind auch mehrere Fassadenplatten beschädigt worden. Dieser Schaden ist vermutlich schon zwei Wochen alt, aber erst jetzt angezeigt worden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Voerde, Tel.: 02855 / 9638-0. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde...

  • Hamminkeln
  • 11.07.19
Blaulicht
Bild: Kindergarten U.A.
4 Bilder

Zerstörungslust
Vandalismus an der Kita St. Antonius Loikum

Hamminkeln-Loikum: In der Nacht von Samstag auf Sonntag, waren Vandalen am Kindergarten und Spielplatz an der Kita St. Antonius in Loikum an der Straße Elsholtweg unterwegs. Diese zerstörten mutwillig eine Holzbank, einen Zaun und ein Gewächshaus. Auch an der Grundschule in Wertherbruch, trieben die Vandalen ihr Unwesen. Zeugen werden gebeten. sich mit der Polizei Hamminklen (Tel.:02852/966100) in Verbindung zu setzen.

  • Hamminkeln
  • 08.07.19
Blaulicht
3 Bilder

Mutwillige Zerstörung an Spielplatz und Kita
Vandalen verwüsten Gelände am Elsholtweg

In der Zeit zwischen Samstag, 11 Uhr, bis Sonntag, 11 Uhr, waren Vandalen am Kindergarten an der Straße Elsholtweg unterwegs. Diese zerstörten eine Holzbank eines Kindergartens und beschädigten einen Zaun sowie die Tür eines Gewächshauses. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Hamminkeln, Tel.: 02852 / 966100, in Verbindung zu setzen. Die Bilder zum Beitrag stammen von Ute Anschlag.

  • Hamminkeln
  • 08.07.19
LK-Gemeinschaft
Wer hat den armen Ford Ka so auf die Seite geworfen...? Polizei sucht Zeugen.  Foto:Polizei Bochum

Unsinn mit großem Schaden... Wer sind die Täter? -- POK Marco Bischoff berichtete soeben...
Vandalismus - Unbekannte werfen Kleinwagen auf die Seite

Unbekannte haben am 6. Juli, gegen 3.10 Uhr, einen Kleinwagen auf der Hermannshöhe im Bereich Hausnummer 32 in Bochum umgeworfen. Nachbisherigem Ermittlungsstand sind die Unbekannten von der Rechnener Straße über die Kreuzstraße in Richtung Hermannshöhe gegangen. Auf ihrem Weg haben sie diverse Straßenschilder und Absperrungen umgeworfen. Anschließend warfen sie den Kleinwagen um und flüchtete. Das Fahrzeug wurde massiv beschädigt. Wer hat eine Personengruppe indiesem Bereich...

  • Bochum
  • 07.07.19
Politik
Seit Mai sind Alexander Block (2.v.l) und Andreas Isenberg (3.v.l.) als das "City-Team" in Einsatz und legen dort zusätzlich Hand an, wo die Jungs von Markus Flocke (2.v.r.), Vorstand der Technischen Betriebe Schwelm (TBS), aufhören. Gemeinsam mit Schwelms Beigeordneten Ralf Schweinsberg (1.v.r.) und Lars Seibel (1.v.l.), Leiter der Abteilung Abfallentsorgung der TBS, stellte man nun die ersten Erfolge vor.
6 Bilder

Schwelms Schönmacher (MIT VIDEO)
Das City-Team gegen Windmühlen und Vandalen

Sie räumen da auf, wo die Wagen der TBS nicht hinkommen und versuchen, besonders die Innenstadt, wirklich sauber zu halten. Zudem bepflanzen und pflegen sie öffentliche Flächen. Seit Mai ist das City-Team in Schwelm im Einsatz und präsentiert nun erstmalig seine Arbeit. von Nina Sikora "Die Leute sind begeistert. Bürger rufen bei uns an und sagen: 'Da und da ist nicht so schön, können sie da mal jemanden hinschicken.' Da muss man manchmal bremsen und sagen: 'Wir haben zwei und nicht 200...

  • Schwelm
  • 05.07.19
Blaulicht
Aufgrund des Wasserschadens fiel der Unterricht einen ganzen Tag lang aus. Archivfoto: Finja Jungvogel

Kamen: Versicherung setzt zur Ergreifung des Täters 5000 Euro Belohnung aus
Wer hat den Wasserschaden an der Realschule zu verantworten?

In der Nacht zum 5. April haben Vandalen in der Fridtjof Nansen Realschule an der Gutenbergstraße durch das Öffnen von Wasserhähnen einen Sachschaden von rund 100.000 Euro verursacht (wir berichteten). Die bisherigen Ermittlungen führten nicht zu einer Überführung möglicher Tatverdächtiger. In einer der Polizei vorliegenden, schriftlichen Bestätigung lobt nun die zuständige Versicherung für Hinweise, die zur Aufklärung der Sachbeschädigung in der Schule führen, den Betrag von insgesamt 5.000...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.07.19
Kultur
Schloss Benrath im Sonnenschein.
3 Bilder

Mitmenschen
Was geht in manchen Köpfen vor?

Normalerweise wird die Freitreppe an Schloss Benrath frühmorgens von den Hinterlassenschaften unserer Mitmenschen geräumt. Derzeit haben Gärtner alle Hände voll zu tun, Pflanzen und Blumen zu wässern. Deshalb habe ich im Bild festhalten, weshalb ich dafür bin den Park abends zu schließen. Fotos von besprayten Figuren und Bänken habe ich ja schon eingestellt.  Das macht mich traurig und wütend, denn letztlich müssen wir alle dafür zahlen, dass jemand diese Hinterlassenschaften...

  • Düsseldorf
  • 28.06.19
  •  6
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

Vandalismus
Immer wieder traurig

Der Vandalismus im allgemeinen und im Benrather Schloßpark ganz besonders ärgert mich und macht mich traurig. Muss so etwas sein? Das hat mit Humor nichts mehr zu tun. Wer möchte auf diesen Bänken noch Platz nehmen? Nicht nur, dass sie beschmiert wurden, sie wurden auch noch vorsätzlich verschmutzt.

  • Düsseldorf
  • 24.06.19
  •  8
  •  1
Blaulicht
Durch die verständigte Feuerwehr konnte eine brennende Parkbank auf einem Spielplatz in Heiligenhaus festgestellt und gelöscht werden.

Blaulicht in Heiligenhaus
Vandalismus an einer Parkbank

Zu Vandalismus an einer Parkbank kam es in Heiligenhaus. Das teilt die Polizei mit. Am späten Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, wurde eine Fußgängerin durch einen lauten Knall und anschließenden Feuerschein aufmerksam. Durch die verständigte Feuerwehr konnte eine brennende Parkbank auf einem Spielplatz festgestellt und gelöscht werden. Die Bank wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. An der Bank konnte Brandbeschleuniger festgestellt werden....

  • Heiligenhaus
  • 11.06.19
Politik
Auch dieses "Graffiti" gehörte zu der Serie von Straftaten, durch die binnen weniger Stunden über zwei Dutzend Häuser, Tore, Stromkästen und Fahrzeuge verunstaltet wurden.

Trotz Abstimmungsniederlage will die CDU "weiter am Ball bleiben"
Rat kassiert Graffiti-Antrag

Ratingen. Der von der CDU gestellte Antrag, gegen Vandalismus und Farbschmierereien rigoroser vorzugehen, fand im Rat vergangene Woche keine Mehrheit. Stattdessen wurden die Christdemokraten insbesondere von der Bürger-Union, der SPD und der FDP teilweise scharf kritisiert. BU-Chef Rainer Vogt warf der CDU unter anderem vor, sie wolle sich mit solchen "Schaufensteranträgen" als Partei der Saubermänner für die Kommunalwahl 2020 profilieren. Dass der CDU-Beschlussvorschlag, der im...

  • Ratingen
  • 07.06.19
Blaulicht

Bushaltestellen mutwillig zerstört - Wer hat etwas gesehen?

Unbekannte Vandalen haben in den Gocher Ortsteilen Asperden und Nierswalde an drei Bushaltestellen mutwillig die Glasscheiben derRück- beziehungsweise Seitenwände zerstört und hierbei einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro angerichtet. Hierbei handelt es sich um die Haltestelle Aspermühle in Asperden sowie Kesseler Straße und Schreiner Janhsen in Nierswalde. Die Tat an der Haltestelle Schreiner Janhsen war bereits am Sonntagmorgen um 5.30 Uhr entdeckt worden. Da eine Polizeistreife in der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.05.19
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.