Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Blaulicht

Mehrere Einrichtungen wurden verschandelt
Zeugen für Graffiti-Schmierer gesucht

issum/Sevelen. Am vergangenen Wochenende haben sich erneut "Graffiti-Künstler" an verschiedenen Einrichtungen in Issum-Sevelen mit Schmierereien verewigt. Auf dem Gelände des Freibades am Scheepersdyck wurden Gerätschaften und Mauern mit Schriftzügen in verschiedenen Farben besprüht. Um auf das Gelände zu kommen, sind die Täter vermutlich über einen Zaun geklettert. Auch in der Skateranlage am Koetherdyck hinterließen die Unbekannten mehrere sogenannte "Tags" in schwarzer Farbe. Es entstand ein...

  • Goch
  • 06.05.21
Natur + Garten
Unbekannte haben im Tierpark Weeze einen Loch in den Zaun geschnitten. Foto: Tierpark Weeze

Durch Vandalismus die Tiere in Gefahr gebracht
Freie Bahn fürs Rotwild?

WEEZE. Bereits in der vergangenen Woche, am 20. Mai, gab es im Tierpark Weeze am Rotwildgehege einen Schaden am Zaun des Geheges durch Vandalismus. Unbekannte haben zwischen 14 Uhr und 17.20 Uhr den Zaun des Rotwildgeheges im hinteren Bereich in Richtung Niersaltarm durchgeschnitten. Gegen 17.20 Uhr erreichte die Tierparkleiterin Marie-Christine Kuypers ein Anruf der Polizei. Ein aufmerksamer Spaziergänger hatte das Loch im Zaun bemerkt und die Polizei verständigt. Sofort eilten Mitarbeiter des...

  • Weeze
  • 29.05.20
Ratgeber

Tatort Uedem: Massenhaft Bierflaschen gegen Türen und Autos geworfen und feixend abgehauen!

Am Dienstag gegen 23.40 Uhr meldeten Zeugen der Polizei mehrere Fälle von Vandalismus in Uedem: An der Brunnenstraße zerschlugen die Täter die Heckscheibe von einem Opel Insignia mit einer Bierflasche. Ein Anwohner hörte anschließend das Lachen von zwei jungen Männern, die dann mit einem Auto wegfuhren. Die Täter warfen außerdem an der Keppelner Straße Bierflaschen gegen die Glasscheibe einer Haustür und beschädigten sie. An der Meursfeldstraße beschädigten die Täter drei Fahrzeuge. Mit...

  • Goch
  • 09.05.18
Überregionales

Container in Goch in Brand gesteckt - Altpapier ging komplett in Flammen auf

Am Mittwoch gegen 2 Uhr geriet an der Braunschweigstraße ein Müllcontainer mit Altpapier in Brand. Durch das Feuer wurde ein daneben stehender Container ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Container brannte vollständig ab. Wahrscheinlich war der Müllcontainer vorsätzlich oder fahrlässig in Brand gesetzt worden.Wer hat in der Nacht verdächtige Personen gesehen? Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefonnummer 02823-1080.

  • Goch
  • 18.04.18
Überregionales

Zeitungsstapel angezündet - Parkbank beschädigt - Schaden in vierstelliger Höhe

Ein Mitarbeiter des Vermögensbetriebes der Stadt Goch bemerkte am Wochenende Feuer an einer Parkbank im hinteren Bereich der Nierswelle. Ein oder mehrere Unbekannte hatten offenbar einen Zeitungsstapel unter der Bank deponiert und angezündet. Der Mitarbeiter konnte den Brand schnell löschen. Trotzdem ist an der Bank Sachschaden in vierstelliger Höhe entstanden, denn die Holzauflage muss erneuert werden. Bis dahin kann die Bank nicht genutzt werden. Der Vermögensbetrieb bittet um...

  • Goch
  • 07.12.17
  • 3
Ratgeber

In Goch flogen Gullideckel durch die Gegend

Goch/Weeze. Am Dienstag (20. September) gegen 2 Uhr waren der Polizei zwei ausgehobene Gullideckel in Goch an der Kreuzung Asperdener Straße / Nordring gemeldet worden. Unbekannte Täter hatten die gusseisernen Gullideckel an zwei Stellen der Kreuzung aus der Fahrbahn gehoben und jeweils gegen einen Ampelmast geworfen. Dadurch beschädigten sie an beiden Ampelmasten die jeweilige Fußgängertaste. Die Gullideckel ließen sie auf dem Gehweg liegen. Bereits in der Nacht zu Sonntag (18. September)...

  • Goch
  • 22.09.16
Ratgeber

Unglaubliche Szenen in Weeze: Autofahrer schlägt Rollerfahrer mit Pfostenschlüssel!

Szenen, schlimmer als im Wilden Westen: Am Dienstag um 16.45 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann aus Weeze mit seinem Roller Piaggio auf dem Willy-Brand-Ring. Seine 46-jährige Frau befand sich als Soziusfahrerin ebenfalls auf dem Kleinkraftrad. Der 59-Jährige wollte nach links in die Kevelaerer Straße abbiegen. Als er sich in die Abbiegespur einordnete, wurde er plötzlich von links von einem Auto überholt und ausgebremst. Nach dem Abbiegevorgang sprach der 59-Jährige den Autofahrer durch das...

  • Goch
  • 15.06.16
Ratgeber
Mit einer zusätzlichen Plexiglasscheibe sollen die empfindlichen Displays an den Parkautomaten künftig vor Vandalismus geschützt werden.

Dauernd beschädigte Parkautomaten - Stadt Goch: Es reicht jetzt!

Nach wie vor hat die Stadt Goch ein Problem mit schwachsinniger Zerstörungswut: Immer wieder werden ihr durch Vandalismus beschädigte Parkautomaten gemeldet. Jetzt reicht es dem Gocher Bürgermeister endgültig: In der WDR-Sendung "Lokalzeit Duisburg" vom 10. April bezog Ulrich Knickrehm zum Vandalismus an den Parkautomaten in Goch Stellung nach dem Motto "Jetzt muss aber mal langsam gut sein!". Die unbekannten Täter haben es vor allem auf die empfindlichen Displays abgesehen, wie auch das Gocher...

  • Goch
  • 12.04.16
  • 3
  • 1
Politik

Zerstörungswut am Parkdeck in Goch!

Das Parkdeck an der Straße Hinterm Engel (gegenüber dem Gocher Wochenblatt) entwickelt sich mittlerweile zu einem neuralgischen Punkt: Immer wieder mussten Autofahrer und Passanten feststellen, dass hier Vandalen am Werk waren.Bevor die Parkautomaten aufgestellt worden sind, waren "nur" die Feuerlöscher betroffen. Regelmäßig wurden diese aus der Verankerung herausgerisssen und beschädigt. Seit es die Parkautomaten gibt, werden auch diese immer wieder beschädigt. Meist ist das Display, welches...

  • Goch
  • 24.03.16
Überregionales

Jugendliche setzten Leben von Bahnreisenden aufs Spiel!

Am Samstag zwischen 13.40 und 14.10 Uhr legten unbekannte Personen in Höhe der Straße An der Rampe einen Feuerlöscher auf die Bahngleise. Sie sicherten den Feuerlöscher mit Steinen gegen ein Verrutschen. Zwei Kinder hatten, nach eigenen Angaben, zwei Jugendliche bei der Tat beobachtet. Die beiden Täter waren demnach rund 17 bis 19 Jahre alt. Einer von ihnen hatte schwarze kurze Haare und war mit einer schwarzen Lederjacke und einer schwarz-braunen Jeanshose bekleidet. Eine Person hatte eine...

  • Goch
  • 25.01.16
Politik
2 Bilder

Parkautomat in Goch zerstört - Display wurde eingeschlagen

So etwas darf nicht sein: Noch sind die aufgestellten Parkautomaten in Goch nicht aktiv, schon gab es einen ersten Schaden. Auf der Mühlenstraße (Nähe Kolpinghaus) hatten Unbekannte das Display des dort aufgestellten Automaten eingeschlagen und somit komplett zerstört. Beim Betreiber Stadtwerke weiß man davon, und wird sich in der kommenden Woche mit dem Thema befassen. Es ist davon auszugehen, dass Anzeige gestellt wird.

  • Goch
  • 27.04.15
  • 2
Ratgeber

Blauer Opel Omega beschädigt - Wer hat es gesehen?

In der Zeit von verganenen Freitag um 23 .05 Uhr bis letzten Samstag um 7 Uhr beschädigten unbekannte Täter einen blauen Opel Omega am Fahrzeugheck und an der rechten Seite. Das Auto war am Schnepfenweg in Goch abgestellt. Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

  • Goch
  • 17.03.14
Überregionales

Langeweile? Hirnlos! - Unbekannte traten elf Außenspiegel ab!

Im Zeitraum von Freitag bis Samstag knickten bisher unbekannte Täter an der Marienstraße das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" am Sockel ab und traten im Bereich Lohstraße, Nordwall, Crispinusweg und Turmwall an mindestens 11 Pkw die Außenspiegel ab. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.000 EUR geschätzt. Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

  • Goch
  • 03.02.14
Überregionales

Schilder zerstört - Gemeinde Weeze setzt Belohnung aus

Unbekannte Täter haben in Weeze Verkehrs- und Hinweisschilder zerstört. Betroffen waren Hinweisschilder am Spielplatz am Fährsteg, ein Verkehrsschild an der Pater-Fonck-Straße sowie ein Ortseingangsschild im Bereich der Weller Straße. Auch wurde in der Gartenstraße eine Straßenlaterne beschädigt. Das will die Gemeinde nicht akzeptieren und setzt nun eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für sachdienliche Hinweise aus. Zeugen, die etwas beobachtet haben, können sich bei der Polizei melden:...

  • Goch
  • 17.10.12
Überregionales

Wartehäuschen zerstört! - Gocher Wochenblatt konnte helfen - Täter ermittelt!

Anfang November berichteten wir von der Zerstörung mehrerer Bus-Wartehäuschen an Gocher Schulen, jetzt wurde ein Haupttäter ermittelt. Laut Polizeiangaben zerstörten ein 15-Jähriger und zwei 16-Jährige aus Goch die Scheiben mehrerer Wartehäuser der Bushaltestellen an Gocher Schulen. Betroffen waren die Haltestellen an der Pestalozzi-, der St. Georg- und der Gesamtschule Goch, sowie am Gymnasium an der Hubert-Houben-Straße. Auf Grund der Hinweise nach der damaligen Veröffentlichung unter anderem...

  • Goch
  • 23.12.11
Überregionales

Purer Vandalismus: Sinnlose Zerstörungswut an Gocher Wartehäuschen

Sinnloser Vandalismus in Goch: Unbekannte zerstörten die Scheiben mehrerer Wartehäuser der Bushaltestellen an Gocher Schulen. Betroffen waren die Pestalozzi-, die St. Georg- und die Gesamtschule Goch, sowie das Gymnasium an der Hubert-Houben-Straße. Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, haben die Stadtwerke Goch eine Belohnung in Höhe von 250 Euro ausgelobt. Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 0 28 23/10 80.

  • Goch
  • 03.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.