Brand im Dänischen Bettenlager in Hagen-Haspe

Anzeige

Die Feuerwehr wurde am Samstagnachmittag zu einem Brand im Dänischen Bettenlager an der Enneperstraße gerufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine Rauchsäule hinter den Gebäude zu sehen. Dort brannten Paletten und griffen auf das Gebäude über. Die Fensterscheiben platzten und das Büro im hinteren Teil brannte aus. Wandverkleidung und Dach wurden in Mitleidenschaft gezogen sowie ein parkendes Fahrzeug, bei dem das Plastik des Blinkers geschmolzen war.
Zum Glück wurde niemand verletzt!!

POL-HA: Brand an einem Bettenlager

Hagen (ots) - Am 09.05.2015, gegen 14.30 Uhr, kam es zu einem
Brand hinter dem Geschäftsgebäude eines Bettenlagers in Hagen-Haspe.
Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten hinter dem Geschäft gelagerte
Kunststoffgartenmöbel, Pappkartons und Holz-Europaletten in Brand.
Die Hitzeentwicklung führte u. a. zum Zerbersten der Scheiben der
dortigen Büroräume. Durch die Qualm Entwicklung wurde das Inventar
des Geschäftes ebenfalls beschädigt. Des Weiteren erlitt der geparkte
PKW einer Mitarbeiterin Beschädigungen im Heckbereich.

Der Brand wurde durch die anwesenden Mitarbeiter bemerkt, die
sofort die Feuerwehr verständigten.

Während der Löschmaßnahmen wurde die B7 kurzfristig komplett
gesperrt, später wurde der Verkehr einspurig an der Örtlichkeit
vorbei geleitet.

Es entstand ein Gesamtschaden im sechsstelligen Eurobereich.
Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden, die Kripo übernahm
die weiteren Ermittlungen.


OTS: Polizei Hagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.