Hagen: Betrunkener Vater übt mit 13-jährigem Sohn das Autofahren

Anzeige

Anwohnern fiel am Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr, auf einem Parkplatz in der Alexanderstraße ein schwarzer Seat mit einem kleinen Jungen hinterm Steuer auf. Einer alarmierten Polizeistreife teilten die Zeugen mit, dass der Junge seit zirka zwei Stunden ziellos auf dem Gelände umher fährt.

Die Beamten trafen den Wagen auf dem Parkplatz fahrend an und überprüften ihn. Am Steuer saß ein 13-Jähriger, der angab ein bisschen Autofahren zu üben. Auf dem
Beifahrersitz befand sich der 38-jährige Vater des Jungen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von zwei Promille. Den Polizisten teilte er mit, er gehe davon aus, dass Kinder zusammen mit ihren Eltern auf Parkplätzen Autofahren dürfen. Auf der Rückbank befanden sich die 54-jährige Mutter des 13-Jährigen sowie dessen
14-jährige Schwester.
Der 38-Jährige Vater erhielt eine Anzeige.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.