Männer lenken Angestellte ab und entwenden vierstelligen Geldbetrag

Anzeige

Am Donnerstag (2. März) erschienen zwei Männer gegen 15 Uhr im Büro einer Kfz-Werkstatt an der Leimstraße und verwickelten die 63-jährige Angestellte in ein Gespräch. Sie baten um einen Kostenvoranschlag für die Bremserneuerung eines Autos. Während des Gesprächs begab sich einer der Männer auch hinter den Verkaufstresen.

Nach einigen Minuten verließen die Männer das Büro und verschwanden in unbekannte Richtung. Kurz darauf bemerkte die Angestellte, dass eine Tasche mit einem vierstelligen Geldbetrag verschwunden war. Die 63-Jährige kann die beiden Diebe wie folgt beschreiben: Einer der beiden Täter ist ca. 45 bis 50 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß. Er ist schlank, hat dunkle, kurze Haare und trägt einen Dreitagebart.
Der Mann war zur Tatzeit mit einem dunklen Parka und einer dunklen Hose bekleidet. Der andere Dieb ist ca. 35 bis 40 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er ist von kräftiger Statur, hat ebenfalls dunkle, kurze Haare und trägt einen Fünftagebart sowie auffällige Koteletten. Dieser Mann war zur Tatzeit mit einer schwarzen Bomberjacke, einem weißen T-Shirt und einer blauen Jeans bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 02331-986-2066 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.