Sechs Verletzte bei Verkehrsunfällen am Montag

Anzeige
Unfall auf der Boeler Straße. (Foto: Polizei Hagen)
Am Montag, 12. Juni, kam es zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen sich mehrere Personen verletzten. Gegen 16.10 Uhr fuhr ein Linienbus die Alleestraße entlang. Auf Höhe der Behringstraße lief plötzlich ein elfjähriges Mädchen auf die Straße. Der Busfahrer (58) musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Kind zu verhindern. Dabei stürzten vier Hagener (12, 57, 59, 62) im Fahrzeug. Sie, sowie der Busfahrer, verletzten sich leicht. Das Kind kam mit dem Schrecken davon. Wenige Stunden später, um 18.20 Uhr, fuhr eine 24-Jährige mit ihrem VW Up die Boeler Straße in Richtung Feithstraße entlang. Dort übersah eine VW-Touran-Fahrerin (44) die Hagenerin beim Einbiegen. Beide Autos stießen zusammen. Dabei verletzte sich die 24-Jährige leicht. Es entstand ein Schaden von zirka 4.000 Euro. Bei beiden Unfällen ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.