Polizei Hagen

Beiträge zum Thema Polizei Hagen

Blaulicht
Wer erkennt die Täter oder das Tatfahrzeug?

Nachtragsmeldung zu Einbruch in Juweliergeschäft
Polizei fahndet mit Foto einer Überwachungskamera nach Fluchtfahrzeug

Wie bereits berichtet brachen mehrere Personen am frühen Donnerstagmorgen (22. Oktober) in ein Juweliergeschäft in der Mittelstraße ein. Die Hagener Kripo fahndet mit Hochdruck nach den unbekannten Tätern. Von dem auffälligen Fluchtfahrzeug liegt nun ein Foto einer Überwachungskamera vor. Es handelt sich um einen dunklen Opel Kombi (höchstwahrscheinlich Typ Vectra) mit Anhängerkuppel und dem gestohlenen Kennzeichen EN-KP 8887. Das Fahrzeug hat über die gesamte Fahrzeuglänge einen hellen...

  • Hagen
  • 23.10.20
Blaulicht

Brandstiftung in Hagen
"Herrenloses" Sofa angezündet

Unbekannte Täter haben Donnerstagabend (22. Oktober) ein "herrenloses" Sofa angezündet. Das offensichtlich ausgemusterte Möbelstück stand auf einem Fußweg im Bereich der Wehringhauser Straße und brannte beim Eintreffen der Feuerwehr lichterloh. Es konnte erfolgreich gelöscht werden. Wer das Sofa dort abgestellt hat, ist nicht bekannt. Die Kripo ermittelt gegen den oder die unbekannten Täter wegen Brandstiftung.

  • Hagen
  • 23.10.20
Blaulicht
Hawk ist erst acht Wochen alt.

Verstärkung für die Hagener Polizei
Neuer Diensthund Hawk

Die Hagener Polizei hat Zuwachs in Form des neuen Diensthundes Hawk bekommen. Mit zarten acht Wochen zog Hawk bei seinem neuen Herrchen ein. Der neue Diensthund stammt aus der Landeszucht der Polizei NRW und begann bereits mit dem Einzug bei seinem neuen Besitzer die Ausbildung zum Diensthund. In knapp zwei Jahren darf Hawk sich dann offiziell "Schutzhund" nennen und erhält dann für die Verwendung als Rauschgiftspürhund noch eine spezielle Fortbildung. Zum Vorbild kann er sich dabei seinen...

  • Hagen
  • 23.10.20
Blaulicht
Das Juweliergeschäft Ercosman an der Mittelstraße. Das Sicherheitsgitter wurde brachial herausgerissen und die Glasscheibe der Eingangstür eingeschlagen.

UPDATE - Zeugen gesucht:
Hagen: Einbruch in Juweliergeschäft an der Mittelstraße

Am Donnerstagmorgen (22. Oktober) brachen unbekannte Täter gegen 3.50 Uhr in ein Juweliergeschäft (Ercosman) an der Mittelstraße ein. Nach bisherigen Erkenntnissen entfernten die Unbekannten zunächst das vor der Eingangstür befindliche Sicherheitsgitter und schlugen anschließend die Scheibe der Tür ein, um sich Zutritt zum Innenraum zu verschaffen. Im weiteren Verlauf durchsuchten sie das Geschäft und entwendeten zahlreichen Schmuck aus den Auslagen. Anschließend gelang es den Tätern...

  • Hagen
  • 22.10.20
Blaulicht

In einem Hagener Tabakgeschäft
Schlafender Kunde greift Polizeibeamte an

Ein 56-jähriger betrunkener Mann hat am Mittwochvormittag in der Hagener Innenstadt zwei Polizeibeamte angegriffen. Der Hagener betrat gegen10.50 Uhr ein Tabakgeschäft in der Fußgängerzone und setzte sich auf eine Couch. Hier schlief er immer wieder ein und kam der Aufforderung eines Angestellten den Laden zu verlassen nicht nach. Alarmierte Polizisten weckten den Mann und wollten ihn nach draußen begleiten. Plötzlich stand er auf und schlug in Richtung der Beamten. Er konnte trotz...

  • Hagen
  • 22.10.20
Blaulicht

Widerstand gegen Polizisten
Hagen: Mann in Gewahrsam genommen

Am Dienstag, 20.Oktober, rief eine Hagenerin die Polizei. Als siegegen 23 Uhr mit einem Bekannten (37) in Eppenhausen nach Hause ging, erwartete sie dort ihr ehemaliger Lebensgefährte. Dieser ging nach bisherigen Ermittlungen sofort auf den 37-Jährigen los und schlug ihn. Bereits einige Tagezuvor war der Randalierer mit einem Rückkehrverbot der Wohnung der Frau verwiesen worden. Als die Polizisten kurze Zeit später eintrafen, wurde der Mannimmer aggressiver und wollte das Haus nicht...

  • Hagen
  • 21.10.20
Blaulicht
Falsche 10 Euro-Scheine tauchten in Hagen auf.

Vorsicht vor falschen 10 Euro-Scheinen
Drei Fälle von Falschgeld an einem Wochenende in Hagen

Am vergangenen Wochenende fiel im Hagener Stadtgebiet gleich drei Mal Falschgeld auf. Am Freitag (16.Oktober) sprach ein Jugendlicher gegen 17.30 Uhr einen 58-Jährigen zunächst im Bereich des Sparkassen-Karrees an und bat um den Wechsel eines 20 Euro-Scheins in zwei 10 Euro-Scheine. Nach Austausch der Scheine, stellte der Mann jedoch fest, dass es sich bei dem 20 Euro-Schein um Falschgeld handelte. Der Täter konnte kurz nach der Tat noch einmal mit einem Begleiter gesehen werden und wird...

  • Hagen
  • 19.10.20
Blaulicht

Unbekannte Täter am Werk
Hagen-Haspe: Brandstiftung in Kindertagesstätte

In einer Kindertagesstätte in der Martinstraße in Hagen-Haspe brannte es am Freitag (16. Oktober) gegen 22.15 Uhr. Nach bisherigen Ermittlungen warfen unbekannte Täter brennende Hölzer und Taschentücher durch einen in der Haupteingangstür befindlichen Briefkastenschlitz. Daraufhin fing eine hinter der Tür liegende Fußmatte Feuer und sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Durch die hinzugerufene Berufsfeuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht und Schlimmeres verhindert werden. Der...

  • Hagen
  • 19.10.20
Blaulicht

Alkohol und Drogen im Spiel
Hagen: Unbekannter Mann verstirbt nach Balkonsturz

Am Samstag, 17.Oktober, wurden Rettungskräfte der Polizei undFeuerwehr gegen 15.45 Uhr in die Augustastraße gerufen. Dort meldeten Anwohner einen schwerverletzen Mann in einem Hinterhof und streitende Personen in einer Wohnung im dritten Obergeschoss. Nach bisherigen Ermittlungen drangen eine Frau(28) und der später verstorben, noch unbekannte Mann widerrechtlich in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten (27) ein. Nachbarn bemerkten dies und verständigten den Wohnungsinhaber. Noch vor...

  • Hagen-Vorhalle
  • 19.10.20
Blaulicht

Aus dem Verkehr gezogen
Betrunken und high in Hagen auf einem Elektroroller unterwegs

Wer mit einem Elektrokleinstfahrzeug, landläufig als Elektrorollerbekannt, unterwegs ist, sollte sich, wie alle Verkehrsteilnehmer, an die Verkehrsvorschriften halten. Ein 27-jähriger Mann aus Hagen beachtete diesen Hinweis Freitagnacht nicht undfiel einer Polizeistreife auf. Der Mann befuhr mit seinem Elektroroller gegen Mitternacht die Minervastraße inWehringhausen, als eine Streifenwagenbesatzung auf ihn aufmerksam wurde. Die Beamten bemerkten zunächst, dass der Elektroroller...

  • Hagen
  • 17.10.20
Blaulicht

Auf der Wehringhauser Straße
26-jährige Frau auf offener Straße sexuell belästigt

Eine 26-jährige Hagenerin ist am späten Donnerstagabend(15. Oktober) Opfer einer sexuellen Nötigung geworden. Der 25-jährige Tatverdächtige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam gebracht. Die junge Frau war gegen 23 Uhr zu Fuß auf der Wehringhauser Straße unterwegs, als ihr plötzlich ein 10-Euro-Schein aus der Tasche gefallen ist.  Dieser wurde durch den 25-Jährigen gegriffen und eingesteckt. Als die 26-Jährige die Rückgabe des Scheines forderte, griff ihr der...

  • Hagen
  • 16.10.20
Blaulicht

Achtung!
Neue Masche bei Betrugsanrufen durch falsche Polizisten

In den vergangenen Tagen berichteten Hagener der Polizei von einer neuen Masche bei Betrugsanrufen. Personen gaben sich am Telefon als angebliche Polizeibeamte aus und teilten mit, dass ein Angehöriger der Betroffenen einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und nun auf der Polizeiwache sitze. Nur durch die Zahlung einer Kaution würde der Verwandte wieder freikommen. Neben der allseits bekannten Vorgehensweise des Einbruches in der Nachbarschaft haben sich die dreisten Betrüger nun eine...

  • Hagen
  • 16.10.20
Blaulicht

Präsenz in den sozialen Netzwerken ausbauen
Polizei Hagen startet mit Instagram-Präsenz

Die Polizei Hagen ist ab heute unter "polizei.nrw.ha" auch bei Instagram vertreten. Die Präsenz in den sozialen Netzwerken wird so neben Facebook und Twitter ausgebaut. Instagram bietet der Polizei Hagen eine weitere Möglichkeit, um mit der Bevölkerung in direkten, digitalen Kontakt zu treten. Mit der Plattform sollen vor allem junge und besonders technik- sowie fotoaffine Menschen erreicht werden. Die Nutzung von sozialen Netzwerken durch die Polizei Hagen hat sich in der Vergangenheit...

  • Hagen
  • 16.10.20
Blaulicht

Wohnungsbrand in der Eilper Straße
Polizei Hagen nimmt 45-Jährigen fest

Am Freitag, 16. Oktober, rief ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses Polizei und Feuerwehr. Er stellte gegen 2.30 Uhr fest, dass Qualm aus der Wohnung eines 45-jährigen Mieters drang. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Die Polizisten läuteten in den Wohnungen, sodass bis auf zwei Personen alle eigenständig das Haus rechtzeitig verlassen konnten. Da der Hausflur im ersten Obergeschoss bereits verraucht war, musste die Feuerwehr zwei weitere Anwohner...

  • Hagen
  • 16.10.20
Blaulicht

Frau leicht verletzt
Häusliche Gewalt in Wehringhausen

In Wehringhausen wurde eine Hagenerin am späten Dienstagnachmittag Opfer einer häuslichen Gewalt. Bei dieser verletzte sich die Frau leicht. Die Hagenerin hatte sich mit ihrem 29-jährigen Ehemann gestritten. Im weiteren Verlauf schlug er ihr mit der Hand in das Gesicht und drückte sie im Nachgang zu Boden. Zudem schubste er sie mehrfach, bedrohte sie und hielt sie am Arm fest. Die Frau verständigte die Polizei, ihr Ehemann entfernte sich in der Zwischenzeit. Die Beamten trafen ihn jedoch...

  • Hagen
  • 14.10.20
Blaulicht

Fahndungserfolg der Hagener Polizei
Festnahme nach Fällen von "Cash-Trapping"

Am Dienstag (13. Oktober) gelang es gegen 0.35 Uhr nach einemZeugenhinweis einen Tatverdächtigen in der Altenhagener Straße festzunehmen. Eine Zeugin meldete einen Mann, welcher augenscheinlich an einem Geldautomatenmanipulierte. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife war dieser jedoch nicht mehr vor Ort. Aufgrund der Personenbeschreibung gelang es den Polizisten jedoch den 27-Jährigen samt Tatmitteln im Nahbereich anzutreffen. Da dieser derzeit über keinen festen Wohnsitz in...

  • Hagen
  • 14.10.20
Blaulicht

Wer fuhr das Auto?
Hagen: Auto prallt gegen Hauseingangstreppe

Am Montag, 12. Oktober, kam es gegen 22 Uhr zu einem Unfall auf der Jahnstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein VW in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen eine Hauseingangstreppe geprallt. Die Polizei traf vor Ort auf einen alkoholisierten 24-Jährigen. Dieser gab an, das Auto gefahren und die Kontrolle über das Fahrzeug verloren zu haben. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Während der Unfallaufnahme kamen Zeugen hinzu und berichteten den...

  • Hagen
  • 13.10.20
Blaulicht

Das Verkehrskommissariat ermittelt
Pedelec-Unfall am Boeler Ring - Mann verletzt

Am Montag, 12. Oktober, kam es zu einem Unfall im Hagener Norden zu einem Unfall zwischen einem E-Bike- und einem Autofahrer. Dort fuhr nach bisherigen Ermittlungen ein 64-Jähriger auf seinem Pedelec gegen17 Uhr aus Richtung des Boeler Markplatzes in Richtung Schwerter Straße. Hier bog er in den Kreisverkehr ein. Zur selben Zeit befuhr eine 21-Jährige in ihrem Volkswagen den Boeler Ring aus Richtung Hengstey kommend. Sie bog ebenfalls in den Kreisverkehr ein. Hier kam es zum Zusammenstoß...

  • Hagen
  • 13.10.20
Blaulicht

28-Jährige hetzte Hund auf Ordnungshüter
Hagen: Polizistin nach Widerstand leicht verletzt

Am Sonntag (11. Oktober) gegen 18.40 Uhr kam es zu einem Widerstand gegen Polizisten im Bereich des Bodelschwinghplatzes. Zuvor meldeten Kinder über eine Telefonzelle eine weibliche Person, welche mit einem Messer in der Hand Passanten anpöble. Bei Eintreffen der Polizeistreife und auf Ansprache reagierte die 28-Jährige unvermittelt aggressiv und ließ sich auf kein Gespräch ein. Die Hattingerin führte zudem einen freilaufenden Hund (mittelgroß, Rasse unbekannt) mit sich. Als sich die Lage...

  • Hagen
  • 12.10.20
Blaulicht

Aufmerksamer Ladendetektiv im Hagener Baumarkt
Dieb versteckt Ware in vollem Farbeimer

Am Mittwoch, 30. September, kam es zu einem ungewöhnlichen Diebstahl in einem Baumarkt an der Eckeseyer Straße. Gegen 16.30 Uhr beobachtete ein 52-jähriger Ladendetektiv, wie ein Mann in der Farbabteilung einen Eimer öffnete. In den Kübel mit weißer Farbe legte der Mann einen Gegenstand und verschloss den Topf wieder. Der 37-Jährige ging zu Selbstbedienungskasse, bezahlte die Farbe und verließ das Geschäft. Daraufhin hielt ihn der Detektiv auf. Abstreiten konnte der Mann die Tat kaum,...

  • Hagen
  • 01.10.20
Blaulicht

Aufmerksame Polizeibeamte in Hohenlimburg
18-Jähriger ohne Führerschein mit gestohlenem Pkw unterwegs

Heute Morgen fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen1.45 Uhr durch den Gotenweg. Dort fiel den Beamten ein Opel auf. Das Fahrzeug war ohne Heckkennzeichen und ohne Frontbeleuchtung unterwegs. Die Polizisten hielten das Auto an, aus dem sofort ein nervös wirkender 18-Jähriger ausstieg. Er erklärte sofort, dass er keinen Führerschein besäße und auch keine Dokumente mit sich führe. Auch wisse er nicht, wem der Opel gehöre. Die Beamten fanden schnell heraus, dass das Fahrzeug als gestohlen zur...

  • Hagen
  • 23.09.20
Blaulicht

Nach Drogenfahrt in Hagen
Mercedes durchbricht Zaun zu Firmengelände - Hoher Sachschaden

Am heutigen Mittwoch kam es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden auf der Elseyer Straße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen2 Uhr ein 26-Jähriger mit einem Mercedes von der Autobahn 46 ab, um anschließend auf die Elseyer Straße abzubiegen. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und durchbrach anschließend den Zaun eines nahegelegenen Firmengeländes. Dort kam der Wagen auf einem Grünstreifen zum Stehen. Der Hagener, sowie sein...

  • Hagen
  • 23.09.20
Blaulicht

Schlägerei auf Boeler Marktplatz
43-Jähriger landet mit 2,5 Promille nach Streit im Gewahrsam

Am Montag, 21. September, riefen Zeugen die Polizei gegen 14 Uhr zum Boeler Markplatz. Zwei Männer hatten sich dort nach einem Streit geschlagen. Als die Streifenwagenbesatzung eintraf, hielt sich ein 45-Jähriger ein blutiges Taschentuch vor das Gesicht. Bei ihm stand ein 43-Jähriger. Beide Männer waren alkoholisiert. Den Beamten erzählten sie unterschiedliche Versionen, wie es zur Schlägerei kam. Da sich beide während der Anzeigenaufnahme aggressiv verhielten, erteilten die Polizisten den...

  • Hagen
  • 22.09.20
Blaulicht
Ein Hagener Ehemann schlug seine Frau mit dem Gürtel und rastete aus. (Symbolbild)

Hagener muss mit Strafverfahren rechnen
Hagen: Ehefrau mit Gürtel geschlagen und ausgerastet

Polizeibeamte sind am späten Freitagabend (18. September) zu einer häuslichen Gewalt in der Hagener Innenstadt gerufen worden. Die 25-Jährige Anruferin gab gegenüber den Beamten in sehr gebrochenem Deutsch an, dass sie seit Jahren unter den Gewaltausbrüchen ihres Ehemannes leide. Regelmäßig würde er sie verprügeln und demütigen. Am Freitagabend habe der 36-Jährige mehrfach mit einem Gürtel auf seine Frau eingeschlagen und zudem die ganze Wohnung verwüstet. Hierbei wurde die Frau leicht...

  • Hagen
  • 21.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.