Tresore in der Glörtalsperre gefunden

Anzeige
Breckerfeld. Am heutigen Dienstag fanden Polizeitaucher drei Stahltresore in der Glörtalsperre. Zu Übungszwecken führt die Bereitschaftspolizei aus Wuppertal in unregelmäßigen Abständen Tauchgänge in den unterschiedlichsten Gewässern von NRW durch. Bei ihren Tauchgängen, die wegen der besseren Sicht vorzugsweise im Herbst und im Winter durchgeführt werden, kamen im Bereich der Sperrmauer drei Safes zum Vorschein. Zwei der Stahlschränke waren gewaltsam geöffnet worden. In einem wurden Personaldaten gefunden, die auf einen Einbruch aus dem Jahr 2009 in Lüdenscheid hinweisen. Die beiden anderen Tresore, von denen einer nicht geöffnet wurde, konnten bisher nicht zugeordnet werden. Die Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.