Junge Frau randaliert in Johanniskirche

Anzeige
Die Gründe für das Verhalten einer jungen Frau liegen völlig im Dunklen, Tatsache ist, dass sich die 19-jährige Hagenerin am Dienstagnachmittag in der Johanniskirche am Markt aufhielt und Sachbeschädigungen beging. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin schaute im Rahmen ihrer täglichen Runde gegen 17 Uhr in der Kirche nach dem Rechten, als sie die junge Frau im Altarbereich bemerkte. Da die Unbekannte dort Sachbeschädigungen beging, rief die Zeugin die Polizei zu Hilfe und die Beamten konnten die 19-Jährige wenig später in der Kirche antreffen. Nach ersten Ermittlungen hatte die junge Frau brennende Teelichter vom Altar auf den Boden geworfen, wodurch Brandlöcher im Teppich entstanden. Weiterhin hatte sie das Taufbecken umgestoßen sowie eine
Wandstickerei abgerissen und auf die brennenden Kerzen geworfen.
Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro.
Da die Frau zunächst keine Angaben zu ihren Personalien machte,
musste sie zunächst mit zur Wache. Von dort aus wurde sie dann
entlassen, die weiteren Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.