Weltwassertag am 22. März – Die Verbraucherzentrale berät rund um die Abwasserleitung

Anzeige

Wasser hat eine überlebenswichtige Bedeutung. Darauf macht der Weltwassertag jährlich am 22. März aufmerksam. 2017 lautet das Motto „Wastewater" – zu deutsch „Abwasser“.

Der diesjährige Weltwassertag will bewusst machen, dass Abwasser nicht einfach entsorgt wird, sondern als Trinkwasser aufbereitet wieder in den Verbraucheralltag gelangt: „Hier in Hagen können wir uns darauf verlassen, jederzeit Trinkwasser in bester Qualität und ausreichender Menge zu haben, wir müssen nur den Wasserhahn aufdrehen“, sagt Ingrid Klatte, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale in Hagen. Gerade deshalb sollte man sich am Tag des Wassers bewusst machen, dass jeder einzelne Bürger Hagens für die Reinheit des Trinkwassers mitverantwortlich ist: Feuchttücher, Tampons, Kondome, Haare, Essensreste oder gar Katzenstreu gehören nicht in die Toilette. Auch dürfen Arzneimittel nicht über die Spüle entsorgt werden. Denn diese Fremdkörper können nicht oder nur unter sehr hohem Aufwand wieder aus dem Abwasser entfernt werden. Finanziell zahlt sich die falsche Entsorgung auch nicht aus: Denn den sorglosen Umgang bekommen die Verbraucher über hohe Abwassergebühren wieder in Rechnung gestellt. Abfälle gehören also ausschließlich in den Hausmüll, über den sie gefahrlos für Umwelt und Gesundheit kostengünstig entsorgt werden.

Die Verbraucherzentrale berät

Das Projekt Haus- und Grundstücksentwässerung der Verbraucherzentrale NRW berät in allen Fragen der Grundstücksentwässerung. Dazu zählen u.a. die Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen, Warnung vor Kanalhaien, Schutz des Grundstücks vor Überschwemmung und Rückstau bei Starkregenereignissen oder Fremdstoffen im Abwasser.
Diese kostenlose und individuelle Beratung rund um's Abwasser erhalten Sie unter Tel. 0211-3809 300 (montags & mittwochs 9 bis 13 Uhr, dienstags & donnerstags 13 bis 17 Uhr), per E-Mail über abwasser@verbraucherzentrale.nrw und auf www.verbraucherzentrale.nrw/abwasser.
Die Verbraucherschützer haben viele Fragen und Antworten rund um unser Trinkwasser zusammengestellt. Dieser Flyer kann kostenlos zu den Öffnungszeiten in der Hagener Verbraucherzentrale, Hohenzollernstraße 8 (Im Volkspark) abgeholt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.